Impfempfehlung für Schwangere und Stillende

Die ständige Impfkommission empiehlt eine Corona-Schutzimpfung für Schwangere und Stillende mit zwei Dosen eines mRNA-Impfstoffs (Biontech, Moderna). Das gab das Robert-Koch-Institut bekannt. Bundesgesundheitsminister Spahn begrüßte die Empfehlung.

Deutschland/Corona – Die ständige Impfkommission (STIKO) empiehlt eine Corona-Schutzimpfung von Schwangeren ab dem 2. Schwangerschaftsdrittel sowie von nicht oder unvollständig geimpften Stillenden mit zwei Dosen eines mRNA-Impfstoffs wie Bionntech oder Moderna. Das teilte das Robert Koch-Institut mit.

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn begrüßte die Impfempfehlung: „Auch schwangere und stillende Frauen haben nun eine klare Empfehlung zur Impfung. Das bedeutet nach vielen Monaten mit vielen offenen Fragen nun endlich wissenschaftlich begründete Gewissheit. Meine dringende Bitte an alle schwangeren und stillenden Frauen: Fragen Sie Ihren Arzt. Lassen Sie sich impfen. Sie schützen sich und Ihr Kind.“

Empfehlung basiert auf Daten zum Risiko schwerer Covid-19-Verläufe

Zudem empfiehlt die STIKO allen im gebärfähigen Alter eine Impfung, damit bereits vor einer Schwangerschaft ein sehr guter Schutz vor Covid-19 besteht. Die Empfehlung der STIKO basiert auf Daten zum Risiko von schweren Covid-19 Verläufen in der Schwangerschaft sowie zur Effektivität und Sicherheit einer Impfung bei Schwangeren und Stillenden.

Der STIKO-Beschluss mit der wissenschaftlichen Begründung wird nun den Bundesländern und den beteiligten Fachkreisen zugeleitet. Diese haben dann die Möglichkeit, Stellung dazu zu nehmen. (paz)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.