Jörg Hegemann spielte zum Abschied

Das Sozialunternehmen Robin Hood auf dem Alten Markt in Dülken ist Anlaufstelle nicht nur für Menschen mit wenig Geld, die hier die Möglichkeit erhalten preiswert einzukaufen. Ebenfalls das Café erfreut sich stetiger Beliebtheit. Ein Erfolg zu dem der langjährige Leiter Uwe Peters beigetragen hat. Zu seinem Abschied in die wohlverdiente Rente war er der Ehrengast beim letzten Musikcafé in diesem Jahr.

Foto: privat

Viersen-Dülken – Der offizielle Empfang steht noch bevor und doch war es eine Verabschiedung von langjährigen Gästen und Weggefährten bei Volkmars Musikcafé im Café Robin Hood. Für Uwe Peters war es einer der letzten Arbeitstage, den er gemeinsam mit Volkmar Hess und seinen Gästen genießen durfte. Zu dieser Veranstaltung, ebenfalls für dieses Jahr das letzte Musikcafé, hatte Initiator Volkmar Hess den bekannten Pianisten Jörg Hegemann eingeladen, der am Boogie Woogie-Piano bewies, dass er den Titel „Pianist des Jahres 2009“ zu Recht trägt. Diesen hatte er bei der erstmaligen Verleihung des offiziellen Musikpreises “German-Boogie-Award Pinetop” in Bremen erhalten. Vor vielen Prominenten hat er bereits gespielt, viele Prominente hat er bereits am Klavier begleitet. Ihn dagegen begleiteten an diesem Tag gekonnt tänzerisch die Landesmeister des Boogie Woogie Gisela und Thomas Spitznagel.

Jörg Hegemann aus Witten, 1966 geboren, kann auf rund 2.000 Auftritte in 30 Bühnenjahren zurückblicken, darunter Konzerte in den USA, Russland und weiteren 13 europäischen Ländern. Er ist der musikalische Leiter eines regelmäßigen Boogie-Festivals in der Philharmonie Essen und verschiedener ähnlicher Veranstaltungen. Er hat 11 CDs unter eigenem Namen produziert, er ist auf zahllosen Festival-CDs sowie Produktionen anderer Musiker zu Gast und fördert Nachwuchspianisten. Er war der “Mann am Klavier” bei Veranstaltungen mit Angela Merkel, Johannes Rau, Franz Beckenbauer, Hape Kerkeling, Bill Ramsey, Chris Howland und vielen anderen.
Am 22. August gastiert Jörg Hegemann wieder in Dülken. Ein Termin, den sich nicht nur seine Fans unbedingt im Kalender eintragen sollten. (dt)