Julia Ronken erkämpfte sich die Bronzemedaille bei den diesjährigen Deutschen Meisterschaften  

Am vergangenen Wochenende in Nürnberg die Deutschen Meisterschaften der Senioren statt. Die Viersenerin Julia Ronken ging in der Gewichtsklasse bis 53 kg an den Start. In ihrem Auftaktkampf (Viertelfinale) siegte die Sportstudentin nach Startschwierigkeiten deutlich gegen Seyma Catalbas aus Neu-Ulm mit 21:3 Punkten.

Viersen/Nürnberg – Ronken ging in die erste Pause mit einer 1:0 Führung. In der zweiten Runde fand sie besser in den Kampf und baute ihre Führung weiter mit 5:2 Punkten aus. In der dritten und letzten Runde gab Ronken nur noch einen Punkt ab und setzte sich deutlich mit gekonnten Treffern durch. Mit 21:3 Punkten zog Ronken sicher ins Halbfinale ein. Dort traf sie, wie bereits zwei Wochen zuvor bei den Dutch Open, auf die an Nummer 1 gesetzte Madeline Folgmann aus Nettetal.

Beide Sportlerinnen waren von Beginn der ersten Runde sehr konzentriert und ließen kaum Treffermöglichkeiten zu. Ronken zeigte in diesem Kampf deutlich, dass Sie sich auf Augenhöhe mit der Nummer Zwei der Weltrangliste befindet. Leider war das elektronische System nicht auf Seiten der Studentin. Bereits in der zweiten Runde setzte Ronken einen Kopftreffer, der keine Punkte brachte, da das System nicht auslöste. Den ausgeglichen Kampf wollte Ronken dieses Mal zu ihren Gunsten entscheiden und machte ebenso kurz vor Ende der dritten Runde zwei deutliche Kopftreffer kurz hinter einander. Auch diese beiden Kopftreffer blieben ohne jegliche Wertung. Auf Grund der technischen Probleme fehlten Ronken am Ende neun Punkte. Dies hätte den Einzug ins Finale bedeutet.

Stattdessen unterlag Ronken der späteren Deutschen Meisterin mit 6:11 Punkten. Dennoch kann Ronken mit Ihrer stark gezeigten Leistung sehr zufrieden sein und hat erneut, wie bei den Dutch Open ihr Können und ihre Klasse gezeigt. Für Ronken geht es kommendes Wochenende weiter nach Hamburg zu den German Open. Dort hat sie die Möglichkeit weitere Weltranglistenpunkte zu sichern.

Foto: privat