Jung gebliebene Senioren feiern beim Ü-60-Treff Geistenbeck

Zu einem Ü-60-Treff Geistenbeck lädt der Bürgerverein Geistenbeck am 10. November alle Bewohner des Ortsteils und aus der Umgebung, die das 60. Lebensjahr vollendet haben, am Samstag, 10. November 2018, 14:30 Uhr, ins Pfarrheim Heilig Geist, Stapper Weg, herzlich ein.

Foto: Bürgerverein

Mönchengladbach – Der Bürgerverein will für alle, die sich auch in zunehmendem Alter jung und dynamisch fühlen, einen Treffpunkt anbieten, bei dem man sich begegnet, sich unterhält und miteinander feiert. Denn längst hat sich das Geistenbecker Treffen dazu entwickelt, die  Menschen zusammenzuführen, Menschen,  die nicht nur Bewohner des Ortsteils sein wollen, sondern sich als Teil einer gewachsenen Gemeinschaft fühlen. Der Bürgerverein will diese Gemeinschaft erlebbar machen und den Teilnehmern vermitteln, dass keiner abseits und allein da steht.

Bei Kaffee und Kuchen wird es ungezwungen zugehen. Es gibt ein abwechslungsreiches Programm, bei dem u.a. die Kinder der Grundschule Steinsstraße und des Kindergartens Heilig Geist mitwirken. Die Majestäten der St. Josef Schützenbruderschaft werden traditionell anwesend sein. Vor allem gibt es den Austausch von Erinnerungen und Unterhaltung. Wichtig ist: Kosten entstehen nicht. Aus organisatorischen Gründen und wegen des begrenzten Platzangebotes ist die Teilnahme nur mit einer Eintrittskarte möglich, die ab dem 18. Oktober 2018, in der Geschäftsstelle der Stadtsparkasse Geistenbeck kostenlos erhältlich ist. Sollten sich besondere Schwierigkeiten bei der Abholung der Karte ergeben, genügt ein Anruf Tel.: 02166 99 73 940. (Bürgerverein)