Junge Liberale Kreis Viersen fordern flexible Öffnungszeiten

„Sonntagsverkaufsverbot? Von gestern.“ Die Jungen Liberalen Kreis Viersen fordern flexiblere Ladenöffnungszeiten.  

Viersen – An diesem Wochenende ist in der Viersener Innenstadt verkaufsoffener Sonntag. Die JuLis im Kreis Viersen begrüßen dies, da dadurch nicht nur der Einzelhandel durch höheren Umsatz profitiert, sondern der Sonntag nun für den gemeinsamen Einkauf genutzt werden kann.

Jedoch fordern die Jungen Liberalen darüber hinaus, die Läden nicht nur an einigen wenigen ausgewählten Sonntagen zu öffnen, sondern dass durch eine Flexibilisierung jedes Geschäft selbst entscheiden kann, wann es öffnet und schließt. „Auch das Arbeitsverbot an Sonn- und Feiertagen ist antiquiert und soll durch eine Regelung mit flexiblen Mindesturlaubstagen ersetzt werden.“ so Eric Scheuerle, Kreisvorsitzender der Jungen Liberalen in Viersen. „Nur wenn der Einzelhandel selbst entscheiden kann, wann er öffnet, kann er in einem fairen Wettbewerb mit den großen Onlineversandhändlern stehen.“ In der Flexibilisierung der Ladenöffnungszeiten sehen die Jungen Liberalen Kreis Viersen die einzige Chance, dass fortschreitende Aussterben der Stadt aufzuhalten.

Foto: Martin Häming