Kein St. Martinszug in Viersen-Hamm

Ursprünglich war für Samstag, 6. November ein St. Martinszug in Viersen-Hamm mit traditionellem Feuer an der Kirche St. Marien geplant – stattfinden wird er pandemiebedingt in diesem Jahr nicht.

Viersen – In diesem Jahr wird es keinen St. Martinszug im Alt-Viersener Stadtteil Hamm mit Tütenausgabe und Martinsfeuer geben. Die Initiatoren gaben mittlerweile bekannt, dass es aufgrund der andauernden Pandemie nicht möglich war zeitgereicht eine Genehmigung zur Durchführung zur erhalten. Deshalb hat der Vorstand des St. Martins-Vereins Viersen-Hamm Mitte September beschlossen nicht zu ziehen. (cs)

Foto: Rheinischer Spiegel