Keine Brennpunkte, aber Eierwerfer an Halloween

Auch in diesem Jahr verlief die Halloweennacht aus polizeilicher Sicht relativ ruhig. Zu insgesamt 18 Einsätzen, mit Halloweenbezug, wurde die Kreispolizei bis 06.00 Uhr gerufen. Brennpunkte waren dabei nicht zu verzeichnen.

Kreis Viersen – Ein 29-jähriger Deutscher aus Nettetal leistete Widerstand und wurde ins Polizeigewahrsam gebracht. Neben drei weiteren Strafanzeigen, wegen einer Körperverletzung und zwei Sachbeschädigungen, erfolgten die überwiegenden Meldungen aus Anlass randalierender Jugendliche bzw. wegen groben Unfugs. Dabei traten leider auch wieder Eierwerfer in Erscheinung. /kh (1306)

Foto: Andreas Lischka/Pixabay