Keine Überraschung: Dieter Beines bleibt Garde-Chef

Eine Überraschung war auch nicht zu erwarten gewesen: Dieter Beines bleibt Präsident der Großen Rheydter Prinzengarde. Auf der Jahreshauptversammlung der Garde wurde er einstimmig wiedergewählt. Auch auf den anderen Positionen gab es keine Veränderungen.

Mönchengladbach – Einstimmig wurde von den anwesenden rund 100 Mitgliedern wiedergewählt: Peter Mangold (Geschäftsführer), Christoph Ringel (Schatzmeister), Markus Paulussen (2. Vorsitzender) und Guido Ferfers (Schriftführer). Als zusätzlicher Kassenprüfer wurde Michael Esser gewählt.

Einstimmigkeit auch bei den Wahlen in den Formationen: Aktives Corps: Ulli Leuchter (2. Kommandant), GardeGirls (großes Foto ▲): Michéle Broch (Kommandantin), Jeanette Stieger (Stellvertreterin), Cathy Bremges (Kasse). Black & White: Petra Ringel (Kommandantin), Petra Jansen (Stellvertreterin), Alexandra Schnitzler (Kasse).

Die Vorbereitungen für die Jubiläumssession (85 Jahre Garde) läuft auf Hochtouren. Die Jubiläumssitzung ist am 14. Januar 2020. Es wird auch wieder ein Jubiläumsbuch geben.

Der Vorstand der Großen Rheydter Prinzengarde nach den Neuwahlen (v.li.): Christoph Ringel, Ulli Leuchter, Guido Ferfers, Markus Paulussen, Dieter Beines, Jeanette Stieger, Michéle Broch, Peter Mangold.   Foto: GRPG