Kempen-St. Hubert: Polizeifahnder heben Hanfplantage aus

Eine Hanfplantage mit rund 100 Pflanzen hat die Viersener Kriminalpolizei am Dienstag in Voesch aufgedeckt. 

Kempen – Am Dienstag durchsuchten Ermittler der Viersener Kriminalpolizei in Voesch eine Wohnung eines 30-jährigen Kempeners. Nach einem Hinweis auf eine mögliche Hanfplantage und ersten Ermittlungen der Kripo hatte ein Gericht die Durchsuchung der Wohnung angeordnet. Hier fanden die Ermittler eine professionell ausgestattete Aufzuchtanlage mit etwa 100 Pflanzen. Anlage und Pflanzen stellten die Beamten sicher. Der 30-Jährige ist der Polizei einschlägig wegen Drogendelikten bekannt. Die Ermittlungen dauern an. /wg (45/ots)

Foto: Jacqueline Wales