KG Stadtmitte 1936 e.V. sorgte für närrische Freude beim Kameradschaftsabend

Ende Juni trafen sich die Mitglieder der KG Stadtmitte 1936 e.V. Mönchengladbach im Gemeinschaftszentrum „Das Westend“ zur diesjährigen Jahreshauptversammlung. Präsident Jürgen Ponto hieß alle Anwesenden herzlich willkommen, darunter die Ehrenmitglieder Ernst Braun und Günther Friedrich sowie den Ehrenkommandanten Ernst Dietschi.

Mönchengladbach – Die Versammlung begann mit einer Gedenkminute für die verstorbenen Mitglieder. Anschließend präsentierten Jürgen Ponto und Kommandant Sebastian Dietschi ihre Jahresberichte für 2023, gefolgt von einem positiven Kassenbericht der Schatzmeisterin Gabriele Dietschi.

Foto: Verein

Alfred Pesch wurde als zweiter Vorsitzender wiedergewählt, ebenso Günther Friedrich als Geschäftsführer. Jürgen Ponto wurde als Präsident wiedergewählt, ebenso Sebastian Dietschi als Kommandant. Jenny Dietschi bleibt Requisiteurin, und Günther Friedrich wurde erneut zum Inspizienten gewählt. Die Beisitzerinnen Denise Schmitz und Kiara Dietschi wurden ebenfalls in ihren Ämtern bestätigt. Sebastian Dietschi übernimmt weiterhin die Rolle des Vizepräsidenten, während Jasmina Thissen als Vizekommandantin wiedergewählt wurde. Nicole Geiger-Wolff bleibt Referentin für Öffentlichkeitsarbeit und Social Media-Beauftragte, und Ernst Braun wurde erneut als zweiter Schriftführer bestätigt. Frank Neubert wurde neu zum VDZ-Beauftragten gewählt, und Ernst Dietschi bleibt Wagenbaumeister. Zum Abschluss der Versammlung rief Jürgen Ponto das traditionelle Mönchengladbacher „Halt Pohl“ aus.

Anschließend lud Kommandant Sebastian Dietschi zu einem neu eingeführten Kameradschaftsabend ein. Dieser Abend bot Raum für Geselligkeit und das Kennenlernen neuer Mitglieder, begleitet von kreativen Spielen, die für viel Spaß sorgten. Besonders das „Tampon-Lauf“-Spiel sorgte für große Heiterkeit. Der Abend endete mit fröhlichen Gesprächen und hinterließ bei allen Teilnehmern den Wunsch nach einer baldigen Wiederholung. (opm/dt)

Foto: Verein

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert