Kindersachbuch: „Ausgestorben“ – das besondere Buch der verschwundenen Tiere

Den Brontosaurus und das Mammut kennt jeder, aber wer weiß etwas über den flugunfähigen Riesenalk oder die kleine Goldkröte? Mit dem Kindersachbuch „Ausgestorben“ gehen junge Leser auf Entdeckungsreise zu Tieren, die es heute nicht mehr gibt und sensibilisiert für den Artenschutz.

Wir Kinder – Die großformatige und aufwändig illustrierte Ausgabe für Leser ab acht Jahren ist eine farbenfrohe Schatzkiste voller faszinierender Details und Bilder und erscheint aktuell bei Ravensburger.

Der imposante Höhlenlöwe, die auffällig gefärbte Goldkröte oder der Riesenalk mit seinen kurzen Flügeln und dem großen Schnabel: Sie sind für immer von diesem Planeten verschwunden. Das Kindersachbuch „Ausgestorben“ widmet sich all jenen Tierarten, die sich in der Natur nicht mehr bestaunen lassen. In witzigen und liebevollen Illustrationen bringt es den Säbelzahntiger, das Quagga, den Stegosaurus und viele andere zurück. Die Leser lernen Aussehen und Lebensweise der Tiere kennen, sie tauchen ein in ihren Lebensraum und entdecken spannende Zusammenhänge. So können sie in einer Parade der Giganten zum Beispiel urzeitliche Riesen vom Diplodocus bis zum Steppenmammut bestaunen und erfahren, warum Dino und Dodo verschwunden sind – sei es durch Evolution, Naturkatastrophen oder den Menschen.

Die polnische Illustratorin Nikola Kucharska nimmt den Leser mit auf eine spannende Zeit- und Entdeckungsreise von den ersten Landwirbeltieren, über das Zeitalter der Dinos, zu den Bewohnern der Eiszeitlandschaften bis hin zum beschleunigten Artensterben der letzten Jahre. Schließlich gelangt sie zu Tieren, die heute akut vom Aussterben bedroht sind wie der Kalifornische Schweinswal oder das Saiga. Nebenbei erfahren Leser allerlei interessante Fakten über Fossilien, die Geschichte der Dino-Forschung, die wichtigsten Naturkundemuseen in Europa oder Urzeitmenschen.

ISBN: 978-3-473-55470-6, 22 Euro – Mehr auf ravensburger.de!

Wir verlosen fünf Exemplare!

Sie möchten gewinnen? Dann senden Sie uns bis zum 20. April 2020 eine Mail über unser Kontaktformular!
Stichwort: Ausgestorben


Familienzeit während der Corona-Krise: Ravensburger startet Online-Angebot

Besondere Zeiten erfordern Kreativität: Um Eltern und Familien bei der Gestaltung der Tage zu Hause zu unterstützen, hat Ravensburger online den Ideenpool „Zuhause mit Ravensburger“ eingerichtet. Auf ravensburger.de finden Eltern ab sofort witzige und kreative Anregungen, Ausmal- und Bastelvorlagen, Tutorials, Apps und vieles mehr, um mit den Kindern eine abwechslungsreiche Zeit zu verbringen. Auch Erwachsene erhalten Tipps, wie sie für ihre persönliche Entspannung sorgen können. Die Seite wird fortlaufend aktualisiert, die Angebote sind kostenfrei. Über seine Social-Media-Kanäle organisiert Ravensburger zudem täglich Lesungen und Fragerunden mit Autoren und fördert den Austausch von Ideen unter den Familien.

Den kompletten Tag gemeinsam zu verbringen und teilweise noch die Arbeit zu erledigen, ist für viele in dieser Zeit eine Herausforderung. Unter „Zuhause mit Ravensburger“ finden Eltern eine ganze Palette an Ideen für gemeinsame Aktivitäten mit dem Nachwuchs. Wie wäre es zum Beispiel mit Flaschen-Kegeln oder Pappteller-Ping-Pong im Garten? Selbst gebastelt natürlich, so wie das Armband oder der Traumfänger fürs Kinderzimmer. Bastelanleitungen dazu sind Schritt für Schritt mit Fotos erklärt. Für jüngere Kinder gibt es Vorlesegeschichten, für kleine Künstler jede Menge Ausmalbilder zum Herunterladen und für leidenschaftliche GraviTraxer coole Tipps und Ideen für eine kreative Bahn.

Mit der kostenlosen Puzzle-App können auch Kinder, die noch nicht lesen können, erste Puzzle-Erfolge einheimsen, denn sie können den Schwierigkeitsgrad auswählen.

Zusätzlich bekommen Eltern Tipps, wie sich ihre Kinder auch alleine beschäftigen und sie so Zeit für sich finden.

Auf den Social-Media-Kanälen von Ravensburger gibt es verschiedene Angebote: Auf Instagram gestalten Buch-Autoren täglich um 15 Uhr Live-Lesungen oder beantworten die Fragen ihrer Fans. Unter dem Hashtag #athomewithravensburger können Familien ihre Tipps, Ideen und Erfahrungen mit anderen austauschen.

Links: www.ravensburger.de/zuhause-mit-ravensburger
Facebook: www.facebook.com/ravensburger
Instagram: @ravensburgerglobal (international)
https://www.instagram.com/ravensburgerglobal/?hl=de
https://www.instagram.com/ravensburgerkinderbuecher/?hl=de
https://www.instagram.com/ravensburgerbuecher/
Alles rund um Kinderbücher: @ravensburgerkinderbuecher
Alles rund um Bücher für junge Erwachsene: @ravensburgerbuecher