Kita St. Notburga wird anerkannter Bewegungskindergarten

Die Kindertagesstätte St. Notburga in Viersen ist ab sofort ein offizieller „Anerkannter Bewegungskindergarten“. Maike Bauer, stellvertretende Vorsitzende der Sportjugend im KreisSportBund Viersen, verlieh das Gütesiegel bei der Zertifizierungsfeier.

Viersen – Die Auszeichnung ist künftig am Eingang angebracht. Kooperationspartner der Kita unter der Leitung von Alexandra Apel ist die LG 1947 Viersen. „Bewegung ist immer auch Bildung. Neben der Freude an Bewegung und verbesserter Motorik lernen die Kinder auch, gemeinsam aktiv zu werden. Die körperliche Aktivität stärkt ihre Fähigkeiten und bildet so einen wesentlichen Teil der Persönlichkeit heraus. Das ist auch eine wichtige Basis für die Bildung des Selbstvertrauens“, sagt Maike Bauer.
Nach der Verleihung freuten sich die Kinder auf einen besonderen Programmpunkt der Feier: Sie konnten das Kinderbewegungsabzeichen ablegen. An zehn Stationen absolvierten sie spielerisch verschiedene Bewegungsabläufe. Dabei stand der Spaß im Vordergrund. An den Stationen halfen Elmar Orta von der LG 1947 Viersen zusammen mit ehrenamtlichen Helfern.

Freuen sich über die Auszeichnung (v.l.): Elmar Orta, 1. Vorsitzende der LG Viersen, stellvertretende Vorsitzende der Sportjugend im KreisSportBund Maike Bauer, Kitaleiterin St. Notburga Alexandra Apel, Erzieherin Ellen Adam und Kitakind Isabell. Foto: KreisSportBund Viersen

Für die Zertifizierung als Anerkannter Bewegungskindergarten muss die Einrichtung verschiedene Voraussetzungen erfüllen. Vielseitige Material- und Raumausstattung, qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind nötig, damit genug Bewegungszeiten im Kita-Alltag integriert werden können. Die Kita St. Notburga hatte sich im Oktober letzten Jahres auf den Weg gemacht, ihre Räumlichkeiten anzupassen und die Mitarbeitenden entsprechend fortzubilden. Freie sowie angeleitete Bewegungsangebote sind neben einer intensiven Elternarbeit die Basis des pädagogischen Konzeptes.
Die Kita St. Notburga ist die 31. Einrichtung im Kreis Viersen, die mit dem Gütesiegel ausgezeichnet ist. Der KSB möchte auch zukünftig weitere Kitas vom zukunftsorientierten Konzept überzeugen und zu einer Kooperationen motivieren. Als Ansprechpartnerin steht Jutta Bouscheljong vom KSB zur Verfügung unter Kita_KSB@gmx.de.