KKV Generalversammlung bestätigt Vorstand

Mit zweiundzwanzig Veranstaltungen, einem positiven Kassenergebnis und der Bestätigung des Vorstandes startete der KKV Viersen in das neue Jahr. Vorsitzender Thomas Neef warb jedoch auch für eine aktive Mitarbeit im Vorstand. 

Viersen – Auch in 2018 hat der Vorstand des KKV Viersen wieder ein abwechslungsreiches Programm vorbereitet, welches der Vorsitzende Thomas Neef den interessierten KKV-Mitgliedern bei der diesjährigen Generalversammlung im Seniorenzentrum Maria-Hilf vorstellte. Vorträge, Ausflüge und Kirchenbesuche wechseln sich in den kommenden Monaten ab und warfen schon jetzt einen Blick auf ein buntes Veranstaltungsjahr.

Doch nicht nur das abwechslungsreiche Programm ist ein wesentlicher Pluspunkt des engagierten Vereins, so konnte Kassiererin Doris Glittenberg den Mitgliedern einen Kassenbericht vorlegen, der in diesem Jahr mit einem Plus abschloss.

Einstimmig wählten die Mitglieder Thomas Neef erneut zum ersten Vorsitzenden, das Amt der zweiten Kassiererin übernimmt für weitere zwei Jahre Annemarie Kesselburg und ebenfalls Marlene Redecker bleibt als erster Schriftführerin erhalten. Aus Altersgründen kandidierten Heinz Hennen nach zwölf Jahren aktiver Vorstandsarbeit und Wolfgang Rotter nicht mehr für den Beisitz. Während Paul Stappen in seinem Amt bestätigt wurde, konnten an diesem Abend die beiden anderen Posten der Beisitzer nicht mehr besetzt werden. Vorsitzender Thomas Neef warb aufgrund dessen eindringlich für neue Vorstandsmitglieder und eine aktive Beteiligung in der Vereinsarbeit. (ik)