KKV Viersen sammelte für sein soziales Projekt

Auch in diesem Jahr informierten die Mitglieder des KKV Viersen gemeinsam mit dem diesjährigen sozialen Projekt („Velofit“, Verkehrswacht Viersen) über das Angebot beider Vereine an einem Infostand in der Viersener Fußgängerzone. Trotz sommerlicher Temperaturen kamen Interessierte und Neugierige gerne näher zu einem Gespräch – und um zu spenden.

Foto: KKV Viersen

Viersen – Da im Kreis Viersen 2016 die meisten Fahrradunfälle passiert seien, so die Verkehrswacht Viersen, nimmt gerade die Aufklärung und Prävention dieser Bereiche einen hohen Stellenwert ein. Hier greift das Bewegungsprogramm „Velofit“ für die Klassen 1 – 3, welches frühzeitig die Weichen für eine erfolgreiche Radfahrausbildung stellen soll.

Die Velofit-Spiele lassen sich ohne zusätzlichen Aufwand in den Sportunterricht integrieren, weshalb die Verkehrswacht Viersen e. V. alle 14 Viersener Standorte und damit 12 Grundschulen mit solchen Taschen ausstatten möchte. Der Velofit-Bag enthält Materialien für eine abwechslungsreiche Förderung in der Sporthalle sowie im Klassenraum. Der Spendenbetrag, den der KKV in diesem Jahr bei seinen zahlreichen Veranstaltungen für die Aktion „Soziales Projekt“ sammelt, fließt in die Unterstützung dieses Projektes.