Klein und Groß mit viel Spaß beim Quietscheentchenwettrennen 2019

Auch die 9. Auflage des Wanloer Quietscheentchenwettrennens auf der Niers war besonders bei jungen Familien mit ihren Kindern beliebt. Über 150 Besucher waren am 13. Juli zur Niersbrücke an der Straße „Schweinemarkt“ gekommen, um die kleinen gelben Entchen ins Rennen zu schicken.

Mönchengladbach-Wanlo – Drumherum hatte die Bruderschaft Wanlo mit einem Bastelzelt, einer Hüpfburg sowie einer Torwand wieder einige Attraktionen aufgebaut, um die anwesenden Kinder zu bespaßen. Zudem gab es kostenlos Eis für alle Kinder und an den Theken wieder ein reichhaltiges Angebot an Kuchen und Grillspeisen.

Nach jedem der fünf Rennen zeichneten die Bruderschaftler die Besitzer der drei schnellsten Entchen mit tollen Preisen sowie einer Urkunde und einem Pokal aus. Auch dies sorgte bei vielen Kindern für leuchtende Augen.

Im kommenden Jahr findet das Quietscheentchenwettrennen am ersten Samstag der Sommerferien dann zum 10. Mal statt. „Für dieses kleine Jubiläum lassen wir uns dann noch die eine oder andere schöne Überraschung einfallen“, erzählt Brudermeister Christian Giesen.    (Text und Fotos: Bruderschaft)