„Kleine Reihe“ startet: Dülkener und Boisheimer Heiraten 1800-1936

Das Kreisarchiv Viersen startet eine neue „Kleine Reihe“. In dieser Reihe erscheinen von Nutzerinnen und Nutzern erarbeitete „Einstiegshilfen“ für die Arbeit anderer Nutzerinnen und Nutzer. Als erste Bände sind von Dr. Karl Thoer in neuer, erweiterter Auflage „Genealogische Dokumentation Dülkener Heiraten 1800-1936“ und „Genealogische Dokumentation Boisheimer Familien 1800-1936“ erschienen. 

Viersen-Dülken – Dazu gehören transkribierte Quellenabschriften, Hilfsmittel und Darstellungen. Als erste Bände sind von Dr. Karl Thoer in neuer, erweiterter Auflage „Genealogische Dokumentation Dülkener Heiraten 1800-1936“ und „Genealogische Dokumentation Boisheimer Familien 1800-1936“ erschienen. Die „Kleine Reihe“ hat ihr eigenes Design bekommen und ist in die Kategorien Quellen, Hilfsmittel und Darstellungen untergeteilt.
Dr. Karl Thoer, Geschäftsführer der DEULA, hat mit den beiden neu aufgelegten Verzeichnissen seine Findhilfsmittel für die Erforschung von Familienzusammenhängen in Dülken und Boisheim um mehrere Jahre erweitert. Er macht die digitalisierten Personenstandsurkunden für die genealogische Forschung damit leichter und schneller auffindbar.

„Mit der Kleinen Reihe setzen wir eine gute Tradition des Stadtarchivs Viersen fort. Sie bietet unseren Nutzern leicht zugängliche Ansatzpunkte für ihre Recherchen. Die beiden neu vorgelegten Bände sind eine enorme Fleißarbeit von Herrn Dr. Thoer, die das Suchen bei genealogischen Forschungen für Dülken und Boisheim beschleunigen und erleichtern“, sagt Kreisarchivar Dr. Michael Habersack.
Die Dülkener Heiraten sind nun in der 2. Auflage, die Boisheimer Familien in der 3. erweiterten Auflage erschienen. An beiden Standorten des Kreisarchivs in Kempen und Viersen steht jeweils ein Exemplar zur Benutzung bereit. Zum Verkauf werden die Werke on demand gedruckt.

Foto: Kreis Viersen