17.05.2019: Königsburg Süchteln – Hommage an die Chansons von Edith Piaf

Liebhaber französischer Chansons können sich auf einen Abend in der Süchtelner Königsburg, Hochstraße 13, freuen.

Viersen-Süchteln – Am Freitag, 17. Mai, gastiert die Sängerin und Schauspielerin Noémi Schröder aus Düsseldorf mit einer Hommage an die legendäre Edith Piaf und die Charaktere, die sie in ihren Chansons beschrieben hat: verlorene Seelen, zwielichtige Gestalten und verzweifelnd Liebende.

Bekannte Stücke der Piaf wechseln dabei mit unbekannteren Kompositionen. Begleitet wird Noémi Schröder von dem Pianisten Markus Wentz, der die Zuhörer musikalisch nach Paris entführt. Noémi Schröder lässt sich davon inspirieren, greift auch mal zur Melodika, mit der sie Akkordeonklänge anmuten lässt oder zur Kazoo. So werden die Chansons der Piaf im Duo neu interpretiert.

Das Konzert im Vorderhaus beginnt um 20 Uhr. Einlass ist um 19 Uhr. Eintritt: zwölf Euro, ermäßigt acht Euro. Kartenvorverkauf in der Königsburg und bei La Cucina, Hochstraße 11, in Süchteln.

Foto: Rheinischer Spiegel

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.