komba gewerkschaft der Stadtverwaltung spendete an Kinderschutzbund

Die Vorsitzende der komba gewerkschaft bei der Stadtverwaltung Viersen, Petra Hölter, hat eine Spende an den Kinderschutzbund Viersen übergeben.

Viersen – Anlässlich der Personalratswahlen bei der Stadtverwaltung Viersen in diesem Jahr hat die komba gewerkschaft auf die Werbegeschenke für die MitarbeiterInnen der Verwaltung verzichtet und stattdessen entschieden einer sozialen, ortsansässigen Einrichtung etwas Gutes zu tun. Die Vorsitzende der Gewerkschaft, Petra Hölter, hat eine Spende in Höhe von 1.500 Euro an die Mitarbeiterin des Kinderschutzbundes, Ortsverband Viersen, Birgitta Föhr, überreicht. (opm/paz)

Petra Hölter (l.) übergab eine Spende der komba gewerkschaft bei der Stadtverwaltung Viersen an Birgitta Föhr (Kinderschutzbund Viersen). Foto: komba gewerkschaft