Kommunalwahl 2020 in Viersen – Der Live-Ticker für unsere Leser

An diesem Sonntag hat NRW wieder die Möglichkeit eine Stimme für Landrat, Bürgermeister, Stadtrat und sogar Integrationsrat abzugeben. Wie Viersen sich entscheidet, darüber berichten wir in unserem Live-Ticker.
Von RS-Redakteur Dietmar Thelen

22:21 Uhr – Auch die Landratswahl ist beendet. Dr. Andreas Coenen hat das Vertrauen der Wähler ohne Stichwahl erhalten.

Foto: Screenshot KRZN

22:00 Uhr – Es fehlen immer noch die Stimmbezirke Kempen und Willich bei der Auszählung zur Landratswahl. Viel wird sich nicht verändern. Landrat Dr. Andreas Coenen wird mit großer Wahrscheinlichkeit ohne Stichwahl als Sieger aus der Kommunalwahl hervorgehen.

Foto: Screenshot KRZN

21:39 Uhr – Die Verteilung des Stadtrates in Viersen steht fest. Die CDU und die Grünen gewinnen, die SPD verliert.

Foto: Screenshot KRZN

Partei Sitze
CDU 23
SPD 13
GRÜNE 10
DIE LINKE 3
FDP 3
AfD 2


21:17 Uhr – Es steht fest, Sabine Anemüller tritt gegen Christoph Hopp in einer Stichwahl in zwei Wochen an.

Foto: Screenshot KRZN

21:02 Uhr – Die Stimmbezirke sind fast alle ausgezählt. An vierter Stelle der Bürgermeistewahl steht Simon Männersdörfer. Der Linken-Kandidat ist ebenfalls in der Festhalle Viersen.

Foto: Rheinischer Spiegel/Martin Häming

20:00 Uhr – Auch der CDU-Bürgermeisterkandidat Christoph Hopp ist gemeinsam mit dem CDU-Viersen-Vorstand eingetroffen. Ebenfalls anwesend: Landratskandidat Udo van Neer. Christoph Hopp liegt aktuell bei 41,02 %, Sabine Anemüller bei 38,61 % – es fehlen noch acht Stimmbezirke. Hier läuft es auf eine Stichwahl heraus. Die Stimmung ist fühlbar gedämpft in der Viersener Festhalle.

Foto: Rheinischer Spiegel/Martin Häming

19.15 Uhr – Der FDP-Bürgermeisterkandidat für die Stadt Viersen, Dr. Frank a Campo, verfolgt ebenfalls die Auszählung in der Festhalle.

Foto: Rheinischer Spiegel/Martin Häming

19:11 Uhr – Die Integrationsratswahl der Stadt Viersen ist vollständig ausgezählt. Die Wahlbeteiligung liegt bei 6,46 %.


19:06 Uhr – Auch die ersten Auszählungsergebnisse der Bürgermeisterwahl trudeln ein.


18:59 Uhr – In der Festhalle sind noch Plätze frei. Aktuell werden die Stimmen für den Landrat ausgezählt. Macht Dr. Coenen so weiter, wird er nicht mehr in die Stichwahl müssen.


18:50 Uhr – Die ersten Auszählungsergebnisse der Landtagswahl sind da.

Foto: Rheinischer Spiegel/Martin Häming

17:50 Uhr – „Nix geht mehr!“, heißt es in zehn Minuten. Erste Zuschauer haben Platz genommen in Viersens guter Stube, rund 180 Sitzplätze stehen im Hauptraum zur Verfügung.

Foto: Rheinischer Spiegel/Martin Häming

17:44 Uhr – Die letzten Minuten laufen. Die Stadt Viersen präsentiert die Ergebnisse heute in der Festhalle, hier bereitet man sich aktuell auf die Gäste vor. Der Kreis Viersen hatte in diesem Jahr aufgrund der Corona-Ansteckungsgefahr auf die Präsentation verzichtet.

Foto: Rheinischer Spiegel/Martin Häming

17:42 Uhr – Wer stand heute eigentlich alles zur Wahl?

Sie haben die Wahl – Diese Kandidaten bitten um Ihre Stimme in Viersen

 


16:10 Uhr – Bei der Auszählung der heutigen Kommunalwahl werden die Ergebnisse in folgender Reihenfolge ermittelt: Landrätin/Landrat, Kreistag, Bürgermeisterin/Bürgermeister, Stadtrat. Die Auszählung der Wahl zum Integrationsrat erfolgt unabhängig davon ebenfalls direkt nach der Schließung der Wahllokale. Die Briefwahlunterlagen der Stadt Viersen werden seit einigen Minuten bereits im Erasmus-von-Rotterdam-Gymnasium auf Vollständigkeit geprüft – die Auszählung erfolgt ab 18:00 Uhr.


15:32 Uhr – Weniger als die Hälfte der Wahlbeteiligten nutzten bei der vergangenen Kommunalwahl in 2014 ihr Stimmrecht. Nur 43,3 Prozent der Viersener machten ihr Kreuz. Vor fünf Jahren ging die CDU mit 43,8 Prozent der abgegebenen Stimmen als stärkste Partei hervor, folgt man dem Meinungsbild der Bundesrepublik, könnte sich dies erneut in diesem Jahr wiederholen. Auf Platz 2 landete die SPD (26,9 %), gefolgt von den Grünen (11,6 %) und FürVie, die in diesem Jahr nach drei Perioden nicht mehr antreten. Platz 5 belegte die Linke (5,5 %), hiernach folgten die FDP (4,9 %) und die NPD (1,3%). Neu im Wahlkampf dabei ist die AFD, die in den Stadtrat einziehen möchte.

Foto: Rheinischer Spiegel

14:53 Uhr – Auch wenn die Wahlbeteiligung etwas niedriger ist als beim letzten Mal (um 12:00 Uhr gerade einmal 8,5 Prozent), die Wahllokale haben gut zu tun und aufgrund der Corona-Pandemie haben viele bereits per Briefwahl ihre Stimme abgegeben.


12:09 Uhr – Noch bis 18:00 Uhr können Sie heute wählen – nutzen Sie die Möglichkeit zur Mitbestimmung!

Foto: Rheinischer Spiegel/Martin Häming

11:46 Uhr – Sollte sich bei der Landrats- und Bürgermeisterwahl kein Kandidat mit einer absoluten Mehrheit herauskristallisieren, findet eine mögliche Stichwahl in zwei Wochen, also am 27. September statt.


9:07 Uhr – Unsicher, wen Sie wählen sollen?

WDR Kandidatencheck zu den Kommunalwahlen


Viersen – Der Kalender zeigt den 13. September 2020 an, die letzten Kommunalwahlen sind bereits sechs Jahre her. Direkt mehrere Kreuze dürfen die Wähler an diesem Sonntag abgeben, die bisher noch nicht per Briefwahl ihre Entscheidung getroffen haben. Von 8 bis 18 Uhr haben die Wahllokale geöffnet. Wählen darf, wer mindestens 16 Jahre alt oder älter ist, seinen Hauptwohnsitz seit mindestens 16 Tagen in Viersen hat und entweder die deutsche Staatsangehörigkeit oder die eines anderen EU-Landes besitzt.

Interessierte können die Ergebnisse der Kommunalwahlen ab heute Abend live im Internet verfolgen. Das Kommunale Rechenzentrum Niederrhein (KRZN) veröffentlicht die Ergebnisse jedes einzelnen Wahlbüros, sobald die Stimmen ausgezählt und ins System eingetragen sind. Anhand der Prozentzahlen und Balkendiagramme kann jeder an seinem PC oder Smartphone verfolgen, wie sich die Wahlergebnisse der Landrats-, Kreistags-, Bürgermeister- sowie Stadt- und Gemeinderatswahl entwickeln.

Für die Wahl der Landrätin/ des Landrats und des Kreistags führt der folgende Link zur Ergebnispräsentation: https://wahl.krzn.de/kw2020/wep200/.

Zu den Wahlen der Bürgermeisterinnen/ der Bürgermeister und Räte der kreisangehörigen Städte und Gemeinden können sich Interessierte über den Link https://wahl.krzn.de/kw2020/ klicken. Neben den Kommunen im Kreis Viersen geht es dort auch zu den Wahlergebnissen der weiteren Mitglieder des KRZN: den Kreisen Kleve und Wesel mit ihren Städten und Gemeinden sowie den Städten Bottrop, Herne, Herten und Krefeld.


Bürgermeisterwahl in Viersen – Kandidateninterviews


Um das Infektionsrisiko zu minimieren, empfehlen mittlerweile verschiedene Kommunen ihren Wahlberechtigen einen eigenen Kugelschreiber mitzubringen. Pro Stimmzettel ist nur ein Kreuz gestattet, alle weiteren Kreuze, Kritzeleien oder Hinweise machen die Stimme ungültig. Sollte sich bei der Landrats- und Bürgermeisterwahl kein Kandidat mit einer absoluten Mehrheit herauskristallisieren, findet eine mögliche Stichwahl in zwei Wochen, also am 27. September statt. Die Stichwahl hatte die Landesregierung zwar abschaffen wollen, die Entscheidung wurde jedoch vom Verfassungsgerichtshof bereits im Dezember 2019 als verfassungswidrig erklärt. Der Ausgang der Wahl bestimmt die Besetzung der Ämter für die nächsten fünf Jahre, also bis 2025 – das Ergebnis wird nach Schließung der Wahllokale um 18 Uhr bekanntgegeben.

Sie haben die Wahl – Diese Kandidaten bitten um Ihre Stimme in Viersen

Ein Kommentar

Kommentare sind geschlossen.