Krefeld: Sparda-Bank unterstützt den VFR 1920 Fischeln e.V. mit 800 Euro

Die Sparda-Bank in Krefeld fördert die Fußballabteilung des VFR 1920 Fischeln e.V. mit 800 Euro. Andrea Hambloch-Berns, Filialleiterin der Sparda-Bank in Krefeld, überreichte einen symbolischen Spendenscheck an Rüdiger Straatmann, Vereinsvorstand, Serkan Yanar, Trainer F2 Jugend (7 bis 8-Jährige) und Jan Helbach-Hendriks, Jugendkoordinator. Mit der Spende werden zwanzig Trainingsjacken für die F2 Jugend finanziert.

Krefeld – Für die Filialleiterin ist die Unterstützung eine Selbstverständlichkeit. „Als Genossenschaftsbank vor Ort sind wir den Bürgern und vor allem den Kindern einfach verpflichtet. Gerade Sportvereine leisten mit ihrer Jugendarbeit einen wichtigen Beitrag für ein gutes Miteinander hier in Krefeld. Daher geben wir gern finanzielle Hilfe“, erläutert Andrea Hambloch-Berns das Engagement der Sparda-Bank.

Die Spenden der Sparda-Bank West stammen aus den Reinerträgen des Gewinnsparens. Von jedem Gewinnspielanteil über 1,25 Euro stehen 31,25 Cent für gemeinnützige und wohltätige Zwecke in den Bereichen Soziales, Sport, Kunst und Kultur im Geschäftsgebiet der Sparda-Bank West zur Verfügung. Kunden, die Gewinnsparlose zum Preis von jeweils 5 Euro erwerben, sparen 3,75 Euro und setzen 1,25 Euro ein, um attraktive Preise zu gewinnen und über die Reinerträge des Gewinnsparens Gutes zu ermöglichen.

Andrea Hambloch-Berns (2.v.r), Filialleiterin der Sparda-Bank in Krefeld, überreichte einen symbolischen Spendenscheck an Rüdiger Straatmann (2.v.l), Vereinsvorstand, Serkan Yanar (links), Trainer F2 Jugend (7 bis 8-Jährige) und Jan Helbach-Hendriks (rechts), Jugendkoordinator. Foto: Sparda-Bank

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.