Kreis lässt 20 Buchen entlang der Süchtelner Ritterstraße fällen – Straße wird zeitweise voll gesperrt

Der Kreis Viersen lässt von Donnerstag bis Samstag, 2. bis 4. Juli, rund 20 Buchen entlang der Ritterstraße in Viersen (Höhe Zerreshof) fällen. Die Bäume auf einem Grundstück des Kreises sind vom Brandkrustenpilz befallen und die Standsicherheit ist nicht mehr gewährleistet.

Viersen-Süchteln – Dies ist das Ergebnis eines Fachgutachtens. Ein Aufschub der Maßnahme ist nicht möglich.
Während der Arbeiten ist am Samstag, 4. Juli, die Kreisstraße 10 für den Durchgangsverkehr von 10 Uhr bis in den frühen Abend voll gesperrt. Die Anlieger können ihre Häuser jederzeit erreichen.

Für den Durchgangsverkehr wird eine Umleitung über Schlibeck und Hagenbroich ausgeschildert. Diese beginnt im östlichen Bereich an der Abzweigung Ritterstraße/Mühlenheuweg in Süchteln. Im westlichen Bereich ist die Kreisstraße 10 in Lobberich ab der Abzweigung Bocholt von der B 509 in Richtung Niederbocholter Feld gesperrt.
Der Kreis Viersen bittet alle Verkehrsteilnehmer um erhöhte Vorsicht und bedankt sich im Voraus für das entgegengebrachte Verständnis für die erforderlichen Beschränkungen.

Foto: pb826/Pixabay

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.