Kreis Viersen informiert über weitere Lockerungen ab Freitag

Ab Freitag, 11. Juni, treten für den Kreis Viersen weitere Lockerungen in Kraft, da die Inzidenzwerte für das Land Nordrhein-Westfalen stabil unter 35 liegen.

Kreis Viersen – Für den Kreis Viersen gilt auch weiterhin die Stufe 1 laut Corona-Schutzverordnung. Eine Übersicht über die zusätzlichen Lockerungen abhängig von den Inzidenzwerten des Landes Nordrhein-Westfalen:

Gastronomie (siehe § 19 CoronaSchVO)

Auch der Besuch der Innengastronomie ist ohne Negativtestnachweis zulässig.
Das Personal, das in Kontakt mit Kundinnen und Kunden kommt, muss vorbehaltlich weitergehender arbeitsschutzrechtlicher Vorgaben unabhängig von der Inzidenzstufe mindestens eine medizinische Maske tragen und mindestens zweimal in der Woche an einem bestätigten Selbst- oder Schnelltest unter Aufsicht teilnehmen oder einen Negativtestnachweis vorlegen.

Sport (siehe § 14 CoronaSchVO)

Sport sowohl im Freien als auch in Innenräumen ist ohne vorherigen Test möglich.

Bildungsangebote (siehe § 11 CoronaSchVO)

Bildungsangebote und Prüfungen können in geschlossenen Räumen ohne Negativtestnachweis durchgeführt werden.

Kultur (siehe § 13 CoronaSchVO)

Im Betrieb von Kultureinrichtungen entfällt die Personenbegrenzung im Innenbereich.
Bei Kulturveranstaltungen dürfen bis zu 1.000 Zuschauerinnen und Zuschauer wahlweise ohne Mindestabstände zwischen den Sitzplätzen oder ohne Negativtestnachweise teilnehmen.
Bei Veranstaltungen mit mehr als 1.000 Zuschauern ist weiterhin ein Negativtestnachweis zu erbringen. Außerdem ist der Mindestabstand einzuhalten. Dieser kann durch feste Sitzplätze im Schachbrettmuster eingehalten werden.

Freizeit- und Vergnügungsstätten (siehe § 15 CoronaSchVO)

Der Betrieb aller Bereiche von Spielbanken ist für Besucherinnen und Besucher unter Einhaltung der Vorschriften zum Mindestabstand und ohne Negativtestnachweis erlaubt. (opm/Kreis Viersen)

Foto: Rheinischer Spiegel

5 Kommentare

  1. Hier wird erwähnt,dass Personal in der Gastronomie Maske tragen muss. Und wie sieht es mit den Gästen aus? Und gelten eigentlich die AHA Regeln weiter? Also Abstand halten und Maske auf im Supermarkt,beim Bäcker usw.? Es wäre schön,wenn wenigstens der RS hier einmal noch die allgemein gültigen Regeln aufführen würde. In anderen Medien erfolgt dies nicht. Die Internetseiten des Kreises sind lieblos und unübersichtlich gestaltet. In meinem gesamten Umfeld haben alle wegen diesem Durcheinander resigniert.

    1. Bei Gästen gilt die Regel weiterhin mit der Maske bis zum Tisch, am Tisch darf abgelegt werden. Alle anderen AHA-Regeln gelten weiter.

      1. In Neuwerk erst nach 5 Tagen, nur zur bestimmten Zeiten, max 30 Min und nur ein Besucher am Tag. Test muss vor Ort gemacht werden. Bin gerade Patient

Kommentare sind geschlossen.