Kreis Viersen: Innenminister Herbert Reul kündigt mehr Personal für Kreispolizeibehörden an

Innenminister Herbert Reul hat angekündigt, dass alle 47 Kreispolizeibehörden im Land Nordrhein-Westfalen mit mehr Personal zum 1. September 2021 rechnen können. Er teilte mit, dass im Vergleich zum Vorjahr insgesamt knapp 600 zusätzliche Stellen bereitgestellt werden.

Kreis Viersen – Neben 500 Regierungsbeschäftigten können drei Viertel aller Behörden auch mit mehr Polizeivollzugsbeamtinnen und -beamten – insgesamt 100 – planen. „Ich freue mich sehr über die Nachricht aus dem Innenministerium. Denn jeden Tag stellen sich unsere Kolleginnen und Kollegen großen Herausforderungen und sorgen für die Sicherheit im Kreis. Dass sie bei dieser Aufgabe nun Verstärkung bekommen, ist ein wichtiger und richtiger Schritt“, sagt Landrat und Leiter der Kreispolizeibehörde Viersen Dr. Andreas Coenen. /mr (514/Polizei Viersen)

Foto: Rheinischer Spiegel/Martin Häming

Ein Kommentar

  1. Um es mal salopp auszudrücken:
    500 zusätzliche Sesselfurzer und 100 Läufer für 47 Polizeibehörden sollen es richten.
    Umgekehrt wäre wohl besser gewesen, denn 2,5 zusätzliche Polizisten je Wache fallen nicht auf und bringen daher nicht viel.

Kommentare sind geschlossen.