Kreis Viersen: Kriminalprävention bietet Telefonberatung an

„Sicherheit für Seniorinnen und Senioren“ – unter diesem Motto startet die neue Telefonberatung der Kriminalprävention. Damit erweitert die Polizei ihre Beratung und informiert insbesondere zu Themen wie Trickbetrug an der Haustür und am Telefon.

Kreis Viersen – Zwei Schlagwörter wären ‚Enkeltrick‘ oder ‚Falsche Polizeibeamte‘. Aber auch zum Thema Taschendiebstahl gibt es hilfreiche Tipps. Die Telefonberatung gibt es jeden Mittwoch in der Zeit zwischen 11 und 12 Uhr. Start ist der 11.11.2020. Nur in dieser Stunde sind die Mitarbeiter der Kriminalprävention über die Rufnummer 02162/377-3136 zu erreichen. Zu den üblichen Bürodienstzeiten sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auch zu anderen Themen und Anfragen rund um die Kriminalprävention über die zentrale Rufnummer 02162/377-0 erreichbar. /wg (956)

Quelle: Polizei Viersen

www.polizei-beratung.de