Kreis Viersen: Maskenpflicht in Fußgängerzonen wird in der kommenden Woche aufgehoben

Update: Das Land NRW hat den Kreis Viersen am Samstag wegen seiner aktuellen 7-Tage-Inzidenz per Allgemeinverfügung in die Stufe 2 der Corona-Schutzverordnung eingeordnet. Die daraus folgenden Lockerungen der Corona-Regeln gelten ab Montag, dem 31. Mai. Die Maskenpflicht in Fußgängerzonen entfällt durch eine Allgemeinverfügung des Kreises ab Dienstag.


Der Kreis und die kreisangehörigen Städte und Gemeinden haben sich heute darauf geeinigt, die Maskenpflicht in Fußgängerzonen Anfang nächster Woche aufzuheben. Wann genau, wird noch bekannt gegeben.

Kreis Viersen – Maßgeblich für die Entscheidung waren folgende Gründe:

Die Maskenpflicht wurde im Oktober 2020 eingeführt, als die 7-Tages-Inzidenz nachhaltig über 50 lag. Nunmehr liegt der Kreis deutlich unter 50; heute sogar unter 35.
Hinzu kommt, dass mit der neuen Coronaschutzverordnung des Landes in der Stufe 2 (7-Tage-Inzidenz unter 50) für Gäste der Außengastronomie kein negativer Test mehr erforderlich ist. Damit entfällt das Argument, dass diejenigen Personen, die sich im Bereich der Außengastronomie ohne Mundschutz aufhalten dürfen, anders behandelt werden können als Menschen, die sich in der Fußgängerzone aufhalten.

Die folgenden Allgemeinverfügungen des Kreises zur Maskenpflicht werden entsprechend aufgehoben:
– die Allgemeinverfügung des Kreises Viersen zur Verhütung und Bekämpfung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 vom 3. November 2020 und
– die Allgemeinverfügung des Kreises Viersen vom 20. Mai 2021 zur Änderung der Allgemeinverfügung des Kreises Viersen zur Verhütung und Bekämpfung der Ausbreitung des Corona-Virus SARS-CoV-2 vom 3. November 2020. (opm/paz)

Foto: Rheinischer Spiegel

Ein Kommentar

  1. Ich finde es Absurd das wieder jeder macht was er will, entweder haben wir kein Corona mehr oder wir haben es! Wer soll da noch klar kommen. Warum Impfen lassen? Ist doch Schwachsinn immer andere Aussagen. Entweder ist es Pflicht Impfen zu lassen oder nicht. Warum sind keine Mittel da? Politiker sind schlimmer als das Handelsvolk auf verschiedenen Basaren. Wer kann hier noch Kontrollieren? Das Ding was jetzt jede Stadt macht bekommt ein Rückschlag der sich gewaschen hat. Hier muss man sagen: ,,Die Angela Merkel hat Recht“ mit den Spruch: ,, Man sollte Vorsicht walten lassen denn Corona 4 wird schlimmer und immer mehr mit Gefährlichere Mutanten“. Wenn eine Mutter was sagt, ist meist was dran! Wahrscheinlich könnte es auf Jahren die Auslöschung des Menschen sein die eventuell Hergestellt wurde? Und das sind Studierte Menschen gewesen.

Kommentare sind geschlossen.