Kreisarchiv lädt zum Quiz ein: Sütterlin, Kurrent, Bastarda oder Elongata – wer kann alte Schriften lesen?

Wer kann alte Schriften lesen? Das Kreisarchiv lädt Bürgerinnen und Bürger in der nächsten Zeit auf seine Internetseite zum Knobeln ein. Täglich werden zwei kleine Textabschnitte zum Entziffern angeboten.

Kreis Viersen – Die Lösung des ersten Textes finden Sie am nächsten Tag auf der Seite des Kreisarchivs, aus dem zweiten Text müssen täglich ein bis zwei Buchstaben für ein Lösungswort gesammelt werden.
Das klingt leicht, ist es aber nicht. Denn die Buchstaben in alten Schriften sehen oft völlig anders aus als heute. Die Knobeltexte starten mit Auszügen aus einer etwas über 100 Jahre alten Grefrather Schulchronik in deutscher Kurrentschrift. Weitere alte Texte, etwa Vereinschroniken, Urkunden und Akten, sind in verschiedenen Kursivschriften oder in Sütterlin verfasst.

Die Buchstaben mehrerer Tage ergeben jeweils ein Lösungswort. Aber auch hier ist eine Hürde eingebaut: Die Buchstaben müssen erst noch in die richtige Reihenfolge gebracht werden. Wer das richtige Lösungswort an archiv@kreis-viersen.de schickt, bekommt Zugangsdaten zum kostenlosen Download der E-Bookausgabe des Heimatbuchs Kreis Viersen 2020.

Wer erkennt den gesuchten Buchstaben des Knobeltextes mit Auszügen aus der 100 Jahre alten Grefrather Schulchronik?