Kreisjusos aus Viersen zu Gast in Roermond

Die Sozialdemokratie befindet sich europaweit in der Krise. Aktuellen Umfragen zufolge würden zurzeit 21 % der Wähler in NRW und nur 14 % in der Bundesrepublik ihre Stimme der SPD geben. Ähnlich sieht es für die Sozialdemokraten in den Niederlanden aus.

Kreis Viersen/Roermond – Bei der Parlamentswahl 2017 verlor die Partij van de Arbeid (PvdA) fast 20 % und stürzte auf 5,7 % ab. Wie kann diese Krise der Sozialdemokratie überwunden werden? Diese Frage diskutierten jetzt die Juso AG Kreis Viersen zusammen mit Vertretern der PvdA und deren Jugendorganisation Jonge Socialisten Limburg bei einem ersten Treffen in Roermond.

Als ein wichtiges Resultat wurde das Kommunikationsproblem zwischen den Sozialdemokraten und den Bürgerinnen und Bürgern ausgemacht. „In den vergangenen Jahren haben wir Sozialdemokraten in Deutschland einige soziale Projekte durchgesetzt, zum Beispiel den Mindestlohn. Und auch in der aktuellen GroKo konnten wir bereits mit der Umsetzung des paritätischen Einzahlens in die Krankenkassen und dem Rückkehrrecht in Vollzeit Versprechen aus dem Wahlkampf einlösen. Trotzdem nehmen uns viele Menschen schon lange nicht mehr als soziale Partei wahr“, erklärt Lukas Maaßen, Vorsitzender der Juso AG Kreis Viersen. „Grund hierfür ist, dass wir ein Imageproblem haben, die Marke SPD ist nicht mehr so erkennbar, wie noch vor 20 Jahren. Wir müssen daher dringend unsere Kommunikation gegenüber den Bürgern modernisieren und auch politische Inhalte auf den Prüfstand stellen“, so Maaßen weiter.

Die Kreisjusos luden sowohl die Jongen Socialisten als auch die PvdA zu einem weiteren Austausch in den Kreis Viersen ein. „Zum einen möchten wir uns in Zukunft grenzüberschreitend unterstützen, zum anderen gibt es auch Themen, die die Provinz Limburg und den Kreis Viersen gleichermaßen betreffen. Eine intensivere internationale Zusammenarbeit, wie zum Beispiel bei Fragen der inneren Sicherheit und wirtschaftlichen Kooperation, ist wünschenswert“, erklärt Maaßen abschließend.

Lukas Maaßen, Vorsitzender der Juso AG Kreis Viersen (1. v. l.), Ron Piepers, Vorsitzender der Jongen Socialisten Limburg (3. v. l.), Haydar Gündoğmuş, Sekretär der PvdA Roermond (8. v. l.), Lynn Rulkens, Vorsitzende der PvdA Roermond (9. v. l.), Tanja Jansen, stv. Vorsitzende der SPD Kreis Viersen (3. v. r.) sowie weitere Jusos und PvdA-Mitglieder. Foto: Jusos