Kreismusikschule lädt zur Matinee: Kinderkonzert in Lobberich am 18. März

Die Kreismusikschule Viersen lädt Vorschulkinder mit ihren Familien herzlich ein zum Kinderkonzert am Sonntag, 18. März. Beginn ist um 11.30 Uhr in der Werner Jaeger Halle in Lobberich.

Lobberich – Das knapp einstündige Konzert folgt der Geschichte einer kleinen Maus, die von ihren Erlebnissen auf dem Dachboden einer Musikschule erzählt. Tagsüber gehen die Mäuschen über Tisch und Bänke. Abends, wenn die Musiker im Konzertsaal ihre Instrumente auspacken und musizieren, sind sie mucksmäuschenstill und lauschen den Geschichten, die die Musik erzählt.

Das Konzert ist so angelegt, dass Kinder ab 4 Jahren schrittweise Einführung in die Konzertkultur nacherleben. Der Wechsel von Zuhören und Mitmachen sorgt dafür, dass die Kinder bewusst zuhören und der Musik Aufmerksamkeit schenken.

Der Eintritt kostet 5 Euro, ermäßigt 3 Euro. Karten sind an der Abendkasse erhältlich.

Das Angebot ist eingebettet in die langjährige Kooperation der Kreismusikschule Viersen mit der Nettekultur in Nettetal Lobberich. Das Konzert „Showtime Vol. 3“ gehörte ebenfalls in die Reihe, in Kürze steht „Akkordeonissimo“ auf dem Programm.

Foto: Kreismusikschule