KreisSportBund Viersen vergibt Stelle für Freiwilliges Soziales Jahr

Der KreisSportBund (KSB) Viersen vergibt mit seiner Sportjugend wieder eine Stelle für ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ).

Viersen – Junge Menschen im Alter von 18 bis 27 Jahren, die sich nach ihrem Schulabschluss für ein spannendes Aufgabenfeld im organisierten Sport interessieren, können sich bis zum 30. April bewerben. Starttermin für das FSJ ist der 1. September 2022.

Die Mitarbeit beim KSB bietet einen abwechslungsreichen Einblick in die Verbandsarbeit des organisierten Sports im Kreis Viersen und ist eine ideale Gelegenheit, um praxisorientierte Erfahrungen zu sammeln und Kontakte zu knüpfen. FSJler und FSJlerinnen wirken in der Kinder- und Jugendarbeit mit, unterstützen die Sportjugend im Bereich des Vereinsmanagements, leiten Sportangebote im offenen Ganztag und betreuen im Projekt CHECK! sportmotorische Tests. Ein kostenloser Übungsleiterlehrgang Breitensport für Kinder und Jugendliche ist fester Bestandteil des FSJ. Auch die Teilnahme an Weiterbildungen ist möglich.
Das Freiwillige Soziale Jahr wird als Wartezeit für einen Studienplatz oder als Praktikum für entsprechende Ausbildungsgänge angerechnet.

Bewerbungen richten Sie bitte postalisch oder per E-Mail an:
Esther Feldt
Dechant-Stroux-Straße 11
41748 Viersen
Esther.Feldt@ksb-viersen.de

Der KSB Viersen e.V. ist der Vertreter seiner ihm angeschlossenen 240 Sportvereine. Wir setzen uns für die Interessen des organisierten Sports im Kreis Viersen ein und bieten eine Vielzahl an Projekten in der Kinder- und Jugendarbeit an. Der KSB hat eine eigenständige Jugendorganisation, die es Kindern und Jugendlichen ermöglicht, sich einzubringen und mitzubestimmen, um demokratische Prozesse erleben und umsetzen zu können.
Weitere Informationen finden Sie unter: www.ksb-viersen.de. (opm)