Kreisverwaltung Viersen stellte Angebote beim Berufsinfotag vor

Wie schaffe ich den Berufseinstieg beim Kreis Viersen? Wo bewerbe ich mich? Welche Voraussetzungen muss ich mitbringen? Der Kreis Viersen hat seine Türen geöffnet und zum zehnten Berufsinfotag eingeladen.

Viersen – Zahlreiche Schülerinnen und Schüler, aber auch deren Eltern, Lehrer, Angehörige und Freunde, informierten sich im Kreishaus-Forum über die vielfältigen aktuellen Ausbildungsangebote des Kreises Viersen.
„Als wir den Berufsinfotag vor zehn Jahren das erste Mal angeboten haben, konnte man nicht erahnen, wie wir mit diesem Angebot den Nerv der Zeit getroffen haben“, resümierte Ausbildungsleiter Volkmar Hörning. „Inzwischen hat so mancher Besucher eines früheren Berufsinfotages erfolgreich eine Ausbildung oder ein Duales Studium bei uns absolviert.“ Einige davon waren in diesem Jahr am Azubi-Meetingpoint zu finden und konnten Interessierten aus der Praxis berichten.

„Uns ist es wichtig, die vielfältigen Aufgaben einer kommunalen Ausbildung beim Kreis Viersen aufzuzeigen. Die jungen Menschen haben eine hervorragende berufliche Perspektive, weil wir bedarfsorientiert ausbilden“, betonte Kreisdirektor Ingo Schabrich.
Das Ausbildungsangebot für 2020 umfasst insgesamt 13 Stellen. Neben den beliebten Dualen Studiengängen zum Bachelor of Arts bzw. Bachelor of Laws für die gehobene Beamtenlaufbahn bietet der Kreis für Schulabgänger mit Fachoberschulreife auch Ausbildungsplätze zum Verwaltungswirt in der Mittleren Beamtenlaufbahn an. Bewerben können sich Interessierte unter www.kreis-viersen.de/ausbildung.

Veronika Amende (r.) vom Ausbildungsteam des Kreises Viersen informiert interessierte Besucher beim Berufsinfotag über das Ausbildungsangebot. Foto: Frank Hohnen