Krings ruft zu Unwetterhilfen auf 

Der Bundestagsabgeordnete Dr. Günter Krings ruft nach den verheerenden Überflutungen in NRW und Rheinland-Pfalz zu Spenden auf. Ganze Dörfer und Straßen wurden vollständig überschwemmt, Häuser stürzten ein und viele bangen um ihre Existenz.

Mönchengladbach – Noch tragischer ist jedoch, dass auch Menschen in der Flut umgekommen sind oder noch immer vermisst werden. Krings, der auch Staatssekretär im Bundesinnenministerium ist, stellte hierzu fest: „Die Schäden durch Wassermassen sind gewaltig und schlimmer als alles, was wir in unserem Land in den letzten Jahrzehnten gesehen haben. Auch in Mönchengladbach gab es Schäden. Im Vergleich zu den Gebieten südlich von uns sind wir aber noch glimpflich davongekommen. Ich danke allen Einsatzkräften, aber auch vielen Privatleuten, die bei dem Einsatz geholfen haben.“

Leider sind die Folgen noch lange nicht ausgestanden. Finanzielle Hilfen durch die Länder und den Bund werden derzeit vorbereitet. Günter Krings bittet aber auch um private Spenden für die Betroffenen. Hierzu empfiehlt er die Spendenkonten des Deutschen Roten Kreuz und des Technischen Hilfswerk (THW).

Krings trifft sich am heutigen Nachmittag in der THW-Regionalstelle Mönchengladbach mit Dr. Hans-Ingo Schliwienski, dem THW-Landesbeauftragter für NRW, Wolfram Seegers, dem Leiter der Regionalstelle Mönchengladbach und Thorsten Saal, dem THW-Ortsbeauftragten für Mönchengladbach, um sich über die Einsätze des THW bei der Bekämpfung der Unwetterfolgen informieren zu lassen.

Die Kontoverbindungen lauten:

Deutsches Rotes Kreuz:

  • IBAN: DE63 3702 0500 0005 0233 07
  • BIC: BFSWDE33XXX
  • Stichwort: Hochwasser

Stiftung Technisches Hilfswerk (THW)

  • IBAN: DE03 3705 0198 1900 4433 73
  • BIC: COLSDE33XXX

Ein Kommentar

  1. Zur Flut mit all ihren schrecklichen Ausmaßen kommt nun eine Flut der Hilfsbereitschaft!!!

    Noch bevor zu Spenden aufgerufen wurde bewegten sich die Menschen:

    Riesiges DANKESCHÖN an alle Einsatzkräfte und Helfer !!!!!

    Tausende, Nachbarn – Freunde – Unbekannte, die einfach anpacken, versorgen und Trost spenden.
    Echte MACHER sind für mich die zahlreichen Unternehmen, die ohne zögern und lamentieren Geräte, Werkzeug, Lebensmittel, Fahrzeuge und vieles mehr, zur Verfügung stellen.

    Ob OBI, KAUFLAND, OPEL, LIDL und viele, viele andere, vor allem MITTELSTÄNDLER, die von Corona gebeutelt waren und sind: SIE MACHEN EINFACH !!!

    Das verdient Respekt und Hochachtung!

    Die Politiker aller Parteien, rufen zu spenden auf. Für mich ist das zum großen Teil Heuchelei.

    Ihr habt Millionen an Wahlkampfspenden erhalten.
    WO BLEIBEN EUERE SPENDEN ?
    Gebt dem Begriff PARTEISPENDEN doch einfach mal den per Definition korrekten Sinn und Nutzen.
    Dem Bürger ein Beispiel….

Kommentare sind geschlossen.