Krombacher unterstützt Freundeskreis für Rollstuhlfahrer

Mit der jährlichen Krombacher Spendenaktion möchte das Unternehmen der Gesellschaft etwas zurückgeben und konnte mittlerweile 1.262 gemeinnützige Institutionen, Organisationen und Vereine unterstützen. Zu den Spendenempfängern gehört nun auch der Viersener Freundeskreis für Rollstuhlfahrer.

Foto: privat

Viersen – Sigrid Biermann hatte die Idee den Freundeskreis für Rollstuhlfahrer im letzten Jahr bei der Krombacher Spendenaktion vorzuschlagen. Statt Kundengeschenken stellt das Unternehmen zu Weihnachten seit 2003 eine Gesamtsumme zwischen 180.000 und 250.000 Euro zur Verfügung, die in Spenden von à 2.500 Euro aufgeteilt werden. Auch der Freundeskreis für Rollstuhlfahrer gehörte in diesem Jahr zu den glücklichen Empfängern. Mit seiner Spende plant der Freundeskreis eine neue Homepage und einen Laptop um seine Arbeit weiterhin so engagiert fortführen zu können. (dt)