KSG Oh Do Kwan e.V.: Sechs neue fortgeschrittene Farbgürtel

Die sieben Assistenztrainer der KSG Oh Do Kwan e.V. in Dülken bereiteten ihre Sportler aus Dülken, Brüggen und Grefrath wieder intensiv auf die 3. Farbgürtelprüfung der Kampfsportgemeinschaft 2018 vor.

Foto: Privat

Viersen-Dülken – Am vergangenen Dienstag schafften sogar sechs Sportler ihren neuen fortgeschrittenen Farbgürtel.
In der Kinder/Schüler-Gruppe erlangten die Brüder Fabian (11 Jahre) und Nick (12 Jahre) Spieß den Rot-Gurt, bei den Jugendlichen Michelle Dings (15 Jahre) den Braun-Gurt und Jamie Eulenpesch (15 Jahre) den Braunschwarzen-Gürtel.

Auch Erwachsene stellten sich der Prüfung, so wurde Obaid Rahman (19 Jahre) zum Braun-Gurt und Ralf Schulz (50 Jahre) zum Braunschwarz-Gurt geprüft.
Der höchste und einzige Tae Kwon Do -Prüfer, mit dem 7. Dan Grad, im Kreis Viersen, Krefeld und Mönchengladbach, des DOSB anerkannten Fachverbandes, der Deutschen Tae Kwon Do Union, Thomas Schneider, konnte nach fast fünf Stunden Prüfung den Sportlern dazu gratulieren, dass sie auf dem richtigen Weg sind den Breitensport wieder auf ein Leistungsniveau zu bringen.

Bei den Anfängergurten konnten die Erwachsenen Andreas Hanke (44 Jahre) den gelbgrünen Gürtel und Steffan Landscheidt (40 Jahre) den grünen Gürtel bestehen.
Die guten Leistungen von Emma Jennings (13 Jahre) und Valentin Schraut (8 Jahre) wurden belohnt, in dem sie bis zum Gelb-Gurt durchgeprüft wurden.