Kultur-Quartett lud zum Dankeschön-Konzert am Ehrenamtstag

Nach der Premiere im letzten Jahr verwandelte sich Dülkens Sparkasse erneut in einen kleinen Konzertsaal. Initiiert vom Kulturquartett-Team nahmen rund 100 Ehrenamtliche an einem Dankeschön-Abend zum Ehrenamtstag teil.

Viersen-Dülken – Neben den eingeladenen 30 Inhabern der Ehrenamtskarte NRW waren meist ehrenamtlich Aktive von Lebenshilfe, Haus Greefsgarten, Königsburg Süchteln und weitere zu Gast. Nach Begrüßung unter anderem durch Hausherr Stefan Fander und Initiator Volkmar Hess erlebten mehr als 100 Gäste mit Lammy Bruyns Combo aus den Niederlanden einen Abend, der durch Musette, Chansons und Gypsyswing einen breiten Bogen durch Frankreichs Musikwelt der 30er bis 50er Jahre spannte. Hierbei zeigte sich ein gekonntes Zusammenspiel der Rhythmusgruppe zwischen Georg Lankaster, Arthur Siero und Jan Miedendorp de Bie (Gitarren & Bass), passend in Szene setzten sie Sängerin und Akkordeonistin Lammy Bruyns.

Optisches Highlight bot der Auftritt der Bubble Boogies aus Nettetal–Leuth zu den von Plattenjockey Volkmar Hess aufgelegten Schellackschätzchen. Als perfekte Gastgeber und Hauptsponsor erwiesen sich das Team der Sparkasse Dülken: Alle Gäste wurden nicht nur kostenfrei bewirtet, als Bonbon wurden Eishockeykarten verlost. Stimme aus dem Publikum: Wiederholung im nächsten Jahr gewünscht.

Foto: Volkmar Hess