Kunstgenerator-Stipendium: Sechs Finalisten stehen fest

Unter 32 Bewerbern hat die Jury des „Kunstgenerators“, das Stipendium der NEW Viersen GmbH und der Stadt Viersen, sechs Finalisten ausgewählt.

Viersen – Qualifiziert für die Entscheidung um die Vergabe des Stipendiums im kommenden Jahr haben sich folgende Künstler:

Ole Leon Blank (Braunschweig)
Hanan Klei (Enschede)
Christian Krieter (Düsseldorf)
Boohri Park (Dresden)
Mona Pourebrahim (Dresden)
Ines Spanier (Leipzig)

Vom 25. August bis 22. September findet eine Ausstellung in der Städtischen Galerie im Park in Viersen statt, bei der die sechs jungen Künstler dem Publikum ihre Werke präsentieren. In diesem Zeitraum entscheidet die Jury, wer das Stipendium für das kommende Jahr erhält.

Das Stipendium „Kunstgenerator“ wird in diesem Jahr zum 13. Mal vergeben. Die derzeitige Stipendiatin, Justyna Janetzek, lebt und arbeitet als zwölfte Stipendiatin zurzeit in der Alten Lateinschule und bereitet ihre Abschlussausstellung vom 01. Dezember 2019 bis 19. Januar 2020 vor.

Die Jury des Kunstgenerator-Stipendiums (v.l.): Professor Dirk Löbbert, Kunstakademie Münster, Jutta Pitzen, Städtische Galerie, Professor Gereon Krebber, Professor für Bildhauerei an der Kunstakademie Düsseldorf, Bärbel Wickerath, NEW AG, Dr. Anette Kruszynski, Kuratorin der Kunstsammlung NRW K20/21 und Petra Barabasch, Leiterin der Kulturabteilung der Stadt Viersen, hat sechs Finalisten ausgewählt. Foto: NEW AG