KUTENO Kunststofftechnik Nord: Die Zuliefermesse der kunststoffverarbeitenden Industrie

Braucht man im Internetzeitalter überhaupt noch eine Messe? Wer die enorm dynamische Entwicklung der KUTENO Kunststofftechnik Nord betrachtet, kann diese Frage leicht mit Ja beantworten. Zudem ist Nordrhein-Westfalen mit über 1.000 Unternehmen und mehr als 145.000 Beschäftigten Kunststoffstandort Nr. 1 in Europa.

„Über 250 Aussteller und damit 4 ausverkaufte Messehallen sind für eine so junge Veranstaltung wie die KUTENO eine Erfolgsstory par Excellence,“ Jan Harms, Projektleitung KUTENO vom veranstaltenden Carl Hanser Verlag, stellvertretend für das KUTENO-Team. © Carl Hanser Verlag

Wirtschaft – Ein Wirtschaftssektor, der sich durch hohe Innovationskraft auszeichnet und gleichzeitig wachsenden Bedarf nach neuen Lösungen hat. Autos, Kosmetikverpackungen, Medizintechnik- oder Elektronikprodukte der Zukunft sind ohne innovative Kunststoffe, Maschinen und Verfahren undenkbar.
Zentral gelegen im norddeutschen Markt öffnet die Zuliefermesse KUTENO Kunststofftechnik Nord im A2 Forum in Rheda-Wiedenbrück nun zum zweiten Mal ihre Pforten – schnell erreichbar aus den zwölf umliegenden wichtigen Industrieclustern.

Mit innovativen Produkten von 254 Ausstellern aus 11 Nationen auf über 6.000 Quadratmetern, Live-Demonstrationen zahlreicher Spritzgießmaschinen und einem hochkarätigen Rahmenprogramm liefert die Messe KUTENO vom 7. bis 9. Mai 2019 umfassendes und maßgeschneidertes Fach- und Praxiswissen und die Gelegenheit zum fachlichen Austausch in entspannter Atmosphäre. Messeeintritt, Parken, Catering und Rahmenprogramm sind bei Vorab-Registrierung kostenfrei.

Informationen sowie das komplette Rahmenprogramm für die KUTENO 2019 stehen unter www.kuteno.de bereit. Mit dem Code kuteno-19wbzHO können Besucher sich dort auch für kostenfreie Besuchertickets registrieren.