La Familia Tuning Crew lud zum „Season Close 2K18“

Der Herbst zeigte sich gestern von seiner besten Seite und so präsentierten bei sommerlichen Temperaturen mehrere Hundert Tuning-Liebhaber ihre auf Hochglanz polierten Fahrzeuge.

Viersen – Zum „Season Close 2K18“ hatte die La Familia Tuning Crew auf dem Realparkplatz in Viersen geladen und bei T-Shirt-Temperaturen waren Hunderte von Besuchern der Einladung gefolgt um die ausgestellten, ganz unterschiedlichen Wagen zu bewundern. Rund 500 Fahrzeuge hatten Platz auf dem Gelände, so war es nicht verwunderlich, dass gegen Mittag zahlreiche Besucher um die vorgestellten Wagen schlenderten. Abgerundet wurde das Treffen durch eine große Händlermeile, Ständen mit Autozubehör oder der Möglichkeit einer Motorinnenreinigung. Doch auch für Tuning-Spaß war gesorgt, denn viele Teilnehmer nahmen gerne an der Musikanlagenmessung teil, die mit stattlichen 138 DB am Mittag sicher noch nicht den höchsten Wert erreicht hatte. Für ihre beliebten meet- & greet-Veranstaltungen, die sich stetigem Wachstum erfreuen, sucht die La Familia Tuning Crew ein passendes, nach Möglichkeit abgelegenes, Gelände.

Foto: Rheinischer Spiegel/Martin Häming

Die La Familia Tuning Crew ist kein Tuning Club, sondern eine Gemeinschaft, in der alle Mitglieder das gleiche Interesse teilen: das Tuning. Dies zeigt sich bereits darin, dass jeder willkommen ist, völlig unabhängig der Marke, denn neben dem Auto steht vor allen Dingen der Mensch im Mittelpunkt. Dass sie damit in den heutigen Tuningkreisen genau richtig liegen, das zeigt die große Resonanz und das wachsende Interesse an ihren Veranstaltungen. (dt)

Foto: Rheinischer Spiegel/Martin Häming