Landrat begrüßt den neuen Leiter der Direktion Verkehr

Am Montag begrüßte Landrat Dr. Andreas Coenen im Kreishaus den neuen Leiter der Verkehrsdirektion der Kreispolizei: EPHK Peter Tillmanns.

Kreis Viersen – Peter Tillmanns übernimmt die Aufgabe von EPHK Karl-Heinz Reyer, der nun das Verkehrskommissariat leitet. EPHK Tillmanns begann seinen Dienst bei der Landespolizei im Jahre 1982. Bis zu seinem Wechsel nach Viersen war Peter Tillmanns zunächst im Landesamt für Zentrale Polizeiliche Dienste und dann beim PP Mönchengladbach in verschiedenen Führungsfunktionen tätig, unter anderem als stellvertretender Leiter der Einsatzhundertschaft und als Leiter des Schwerpunktdienstes.

Zuletzt leitete EPHK Tillmanns kommissarisch den Leitungsstab. Erfolgreich nahm der 57-Jährige in den zurückliegenden Monaten an einer modularen Qualifizierung für den höheren Dienst teil. Nun wurde ihm die Leitung der Direktion Verkehr in Viersen übertragen. Er übernimmt hier die Verantwortung für 56 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die sich in den unterschiedlichsten Bereichen um die Verkehrssicherheit im Kreis Viersen kümmern. „Ich gratuliere Ihnen zu Ihrer erfolgreichen Qualifizierung und begrüße Sie herzlich bei der Kreispolizei Viersen.“, so Landrat Dr. Coenen. „Ich freue mich auf meine neue Aufgabe und auch darauf, viele neue nette Menschen kennen zu lernen und gemeinsam für die Verkehrssicherheit im Kreis Viersen zu arbeiten.“, sagte EPHK Tillmanns im Gespräch mit Dr. Coenen. Wir heißen unseren neuen Direktionsleiter herzlich willkommen und freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit. /wg (979)

Im Bild von rechts nach links: Landrat Dr. Andreas Coenen, EPHK Peter Tillmanns, Abteilungsleiter Polizei LPD Manfred Krüchten. Foto: Kreis Viersen

Quelle: Polizei Viersen