Landrat Dr. Coenen bestellt Dr. Bornhofen zur stellvertretenden Amtsleiterin

Dr. Birgit Bornhofen ist ab sofort stellvertretende Leiterin des Gesundheitsamtes des Kreises Viersen. Landrat Dr. Andreas Coenen bestellte die Ärztin in das Amt, das sie bereits kommissarisch seit Mitte März des Jahres innehatte. Dr. Bornhofen ist Stellvertreterin von Dr. Barbara Nieters, die seit 1. Mai Amtsärztin des Kreises Viersen ist.

Kreis Viersen – „Ich freue mich, dass wir Frau Dr. Bornhofen dauerhaft gewinnen konnten. Während der Coronapandemie hat sie diese Aufgabe sehr kompentent und mit großem Engagement erfüllt“, sagt Landrat Dr. Coenen. Gerade auf dem bedeutsamen und sensiblen Gebiet der Gesundheitsversorgung sei es wichtig, ausgewiesene Fachkräfte in den verantwortungsvollen Positionen zu wissen. „Ich bin sehr froh, dass nun wieder beide Leitungspositionen im Gesundheitsamt sehr gut besetzt sind.“

Dr. Bornhofen ist seit dem 1. Oktober 2018 beim Kreis Viersen beschäftigt. Zuvor war sie 17 Jahre lang als niedergelassene Allgemeinmedizinerin in einer Gemeinschaftspraxis in Schwalmtal tätig. Die Mutter von zwei Kindern wuchs in Koblenz auf und studierte Medizin in Luxemburg, Hamburg, Köln und London. Erste berufliche Erfahrung sammelte sie im Anschluss am Uniklinikum Aachen sowie an einer Klinik in Boppard und bei der Bundesknappschaft.

Landrat Dr. Andreas Coenen (v.r.) bestellte Dr. Birgit Bornhofen zur stellvertretenden Leiterin des Gesundheitsamtes des Kreises Viersen. Sie ist Stellvertreterin von Amtsärztin Dr. Barbara Nieters im Dezernat von Thomas Heil, kommissarischer Gesundheitsdezernent des Kreises. Foto: Kreis Viersen