Lehrermangel: Förderverein der Primus-Schule Viersen startet Unterschriftenaktion

Mit großer Sorge sieht der Förderverein der Primus-Schule Viersen e.V. die drastische Unterversorgung mit Lehrkräften an der PRIMUS-Schule Viersen. Nach einem offenen Brief wurde nun eine Unterschriftenaktion gestartet.

Viersen-Dülken – Stoppt Lehrermangel heißt die Unterschriftenaktion mit der der Förderverein der Primus-Schule Viersen e. V. auf die Unterversorgung mit Lehrkräften in der Dülkener Schule aufmerksam machen möchte. Zurzeit nur online zu unterstützen ist die Aktion auf https://goo.gl/forms/vikeFrnfFMs1CMBU2, der Förderverein möchte allerdings auch direkt mit den Bürgern ins Gespräch kommen, wartet zurzeit auf die Genehmigung durch die Stadt Viersen.

„Neben der rechnerischen Anzahl fehlender Lehrerstunden beunruhigt uns, dass durch kurzfristige Vertretungen und Abordnungen das Schulkonzept nicht oder nur unzureichend umgesetzt werden kann“, so die Petition. „Wir fordern daher die Schulministerin auf, dem gesetzlichen Anspruch gerecht zu werden, das Schulwesen weiterzuentwickeln und mit ihren Möglichkeiten den Schulversuch PRIMUS-Schule Viersen zu unterstützen, indem Sie sich dafür einsetzt, dass die notwendigen Personalressourcen kurzfristig bereitgestellt werden. Wir erwarten die Sicherstellung eines geordneten Schulbetriebes unter Beachtung des Schulkonzeptes.“ Die ersten Formulare haben mittlerweile ebenfalls alle Eltern erhalten, nun müssen sie mit Unterschriften gefüllt werden. (cs)

Foto: Rheinischer Spiegel/cs

Ein Kommentar

Kommentare sind geschlossen.