Lesen fördern, Wissen vermitteln: Stadtbibliothek stellt ihr Projekt „Wissen auf Tour“ neu auf

Die Albert-Vigoleis-Thelen-Stadtbibliothek startet in eine neue Phase ihres Projekts „Wissen on tour“. Dank der Unterstützung der Viersener Sparkassenstiftung stehen zwölf neue und aktualisierte Themenkisten zur Verfügung. „Wissen auf Tour“ soll Kinder spielerisch auf Sachthemen neugierig machen.

Viersen – Das Projekt soll zugleich lesen fördern und Wissen vermitteln. Kinder erhalten hier spielerisch und mit Freude einen Zugang zu Bildung. Die Themenkisten bieten dazu eine Vielfalt an Möglichkeiten. Geschichten und Sachtexte machen ebenso neugierig wie Experimente, Dokumentationen und Spiele. Dazu findet sich in den Kisten oder Taschen ein bunter, altersgerecht zusammengestellter Medien-Mix. Ergänzt wird dieses Angebot durch nach pädagogischen Gesichtspunkten ausgewähltes Begleitmaterial.

Die Themenkisten sind abgestimmt auf Kitas, Schulen oder Freizeitangebote. Neugierige Kinder finden hier ebenso Anregungen wie interessierte Erwachsene. Mögliche Einsatzgebiete sind Projektwochen, Aktionstage, Lesenächte und Veranstaltungen aller Art. Die „kleine Bibliothek“ zum Mitnehmen gibt es für vorbereitete Themengebiete ebenso wie in individuellen Zusammenstellungen nach Wunsch. Die Pakete werden ausleihfertig zusammengestellt. Schulen, Kitas und ähnliche Einrichtungen erhalten einen gebührenfreien Bibliotheksausweis.

Mit der neuen Phase von „Wissen auf Tour“ erweitert die Albert-Vigoleis-Thelen-Stadtbibliothek ihr Angebot: Die Lesepatinnen und Lesepaten der Bücherei kommen mit den Kisten zu einer Veranstaltung ins Haus. In anderthalb bis zwei Stunden können Gruppen von zehn bis zwölf Kindern die Möglichkeiten kennenlernen. Die Kiste bleibt danach in der Einrichtung. Die Institution sorgt dann für die fristgerechte Rückgabe. Das Team der Wissensvermittlerinnen und Wissensvermittler besteht aus rund einem Dutzend erfahrener und engagierter Ehrenamtler.

Neben solchen Besuchen stehen Veranstaltungen an den Standorten der Bibliothek in Viersen (Rathausmarkt), Dülken (Moselstraße) und Süchteln (Weberhaus) auf dem Programm. Möglich sind Themenpräsentationen aber auch in Parks, an Sehenswürdigkeiten der Stadt und überall, wo spannende Aktionen denkbar sind. Damit deutlich wird, was dort passiert, wird ein ebenfalls neu beschafftes Bibliotheks-Roll-Up aufgebaut.

Die Projekterweiterung umfasst zwölf neu zusammengestellte und aktualisierte Themenkisten. Der Informationsflyer der Stadtbibliothek ist komplett überarbeitet worden. Das Roll-Up der Bücherei begleitet die Aktion künftig bei allen Außeneinsätzen der Lesepatinnen und Lesepaten. Am Donnerstag, 21. November 2019, findet außerdem ein Workshop statt. Hier erfahren interessierte Lesepatinnen und Lesepaten Neues über darüber, wie Sachmedien altersgerecht und innovativ präsentiert werden. Motto dieser Fortbildung: „Mit dem Sachbuch um die Welt“. Möglich wurde die Neuaufstellung von „Wissen auf Tour“ durch die Unterstützung der Viersener Sparkassenstiftung. Die Stiftung begleitet die Arbeit der Albert-Vigoleis-Thelen-Stadtbibliothek seit vielen Jahren.
„Wissen auf Tour“ wurde aktuell mit 5000 Euro gefördert.

Anfragen zu den Themenkisten und dem gesamten Projekt beantwortet die Albert-Vigoleis-Thelen-Stadtbibliothek telefonisch unter der Rufnummer 02162 101503. Auch Anfragen per E-Mail sind möglich. Die Adresse dazu lautet: stadtbibliothek@viersen.de.

Foto: Stadt Viersen