LG 47 Viersen plant 4. Ra(h)ser-Run

Die Vorbereitungen laufen bereits, die Hoffnung auf eine Durchführung ist groß. Im vergangenen Jahr musste die Leichtathletik-Gemeinschaft 1947 Viersen e.V. aufgrund der bekannten aktuellen Situation auf ihren mittlerweile traditionellen Ra(h)ser-Run verzichten und hatte einen Corona-Run ins Leben gerufen. 
Von RS-Redakteurin Ebru Ataman

Viersen – Sollten die aktuellen Maßnahmen eine Laufveranstaltung zulassen, wird der Ra(h)ser-Run sicherlich wieder ganz vorne mit dabei sein. Zumindest die Planungen laufen bereits für die vierte Auflage, nachdem im vergangenen Jahr aufgrund der Corona-Situation nur ein Corona-Run möglich war.

„Also versuchen wir es in diesem Jahr erneut: 4. Ra(h)ser-Run am 16. Mai 2021“, so die Veranstalter der LG 47 Viersen, die ergänzend hinzufügen: „Wir wissen genauso wenig wie ihr ob es beim Versuch bleibt oder ob ihr wirklich an die Startlinie gehen dürft. Aber für uns steht fest: Wenn wir die Veranstaltung durchführen dürfen, dann machen wir das auch!“ Eine Online-Anmeldung ist erst ab rund Ostern geplant. „Aber eines haben wir über das vergangene Jahr gelernt: Es gibt für alles eine Lösung. Wir sind guter Hoffnung und freuen uns auf euch!“ (ea)

Foto/Archiv: Rheinischer Spiegel/Martin Häming

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.