LG Viersen – Der Nikolaus kam auch in der Pandemie

Vom Bismarckturm aus fand der Nikolaus trotz der aktuellen Situation seinen Weg zur LG 1947 Viersen e. V. Die mitgebrachten Geschenke werden sicher verwahrt bis, wann auch immer, im neuen Jahr der Trainingsbetrieb wieder aufgenommen werden kann.

Viersen – „Erscheinen die Zeiten auch noch so grau, das Beste müssen wir daraus machen. Jetzt gilt Disziplin im eigenen Haus. Vieles kann man nicht mehr tun, keine Option ist es sich auszuruhen“, so der Heilige. „Der Volleyball fliegt nun durchs Haus, der Weitsprung aus dem Fenster raus, Treppen laufen rauf und runter, da bleiben auch die Muskeln munter. Doch was berichten mir die Engel, beim Heimtraining gibt es noch Mängel. Bleibt dran am Ball für bessre Zeit, dann seid ihr auch fürs neue Jahr bereit.“

Gemeinsam nicht verzagen, gesund bleiben und frohen Mutes – trotz der aktuellen Einschränkungen hat der Nikolaus es sich nicht nehmen lassen die LGV auch in diesem Jahr wie traditionell in der Adventszeit zu besuchen. Aus gegebenem Anlass fand der Besuch unter freiem Himmel im Stadion statt und selbstverständlich auch ohne Besucher.
Die mitgebrachten Geschenke werden sicher verwahrt bis, wann auch immer, im neuen Jahr der Trainingsbetrieb wieder aufgenommen werden kann.

Foto: LG 1947 Viersen e. V.