Martin Plum ist wieder auf Rucksacktour durch den Kreis Viersen

Die Rucksacktour ist in jeder parlamentarischen Sommerpause ein fester Termin im Kalender des direkt gewählten Bundestagsabgeordneten für den Kreis Viersen Martin Plum. Bereits zum dritten Mail erkundet der 42-jährige Viersener in diesem Jahr mit dem Fahrrad und dem Rucksack seinen Wahlkreis. Seine Tour führt ihn diesmal zunächst durch den Osten des Kreisgebiets.

Kreis Viersen – „Ich hoffe, dass das Wetter so gut mitspielt, wie in den letzten beiden Jahren. Aber selbst, wenn es regnen sollte, werde ich natürlich mit dem Fahrrad unterwegs sein“, so Martin Plum. Am Montag, den 15. Juli 2024 geht es mit einem Besuch bei Brocker Möhren in Schiefbahn los. Anschließend fährt Plum die Werkstatt der Conpower GmbH und Hortensien Steiniger in Tönisvorst an. „Am Abend kehre ich in der Abtei Mariendonk ein. Dort werde ich auch übernachten. Die Übernachtung im Kloster passt für mich gut in die parlamentarische Sommerpause. Ich versuche in dieser Zeit immer, auch einmal zur Ruhe zu kommen und viele Gedanken zu ordnen“, erklärt Plum.

Am Dienstag, den 16. Juli geht es nach einer Besichtigung der Werkstätten in der Abtei Mariendonk weiter Richtung Kempen. Hier wird Plum zum Abschluss des ersten Teils seiner Tour das Unternehmen JK Defence ansteuern.

„Ich bin davon überzeugt, dass mich auch auf meiner diesjährigen Rucksacktour viele spannende und wertvolle Momente mit Menschen aus unserem Kreis Viersen erwarten. Wer die Stationen meiner Tour verfolgen möchte, ist herzlich eingeladen auf meinen Social-Media-Kanälen vorbeizuschauen“, so Plum. (opm)

Foto: Martin Plum

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert