Mehr als 80 erfolgreiche Sportlerinnen und Sportler geehrt

Mit der Sportlerehrung hat die Stadt Mönchengladbach in diesem Jahr herausragende Leistungen heimischer Sportlerinnen und Sportler gewürdigt.

Mönchengladbach – Dazu gehören etwa Siege und Platzierungen bei Deutschen-, Europa- oder Weltmeisterschaften, Berufungen in die Nationalmannschaften oder die Teilnahme an Olympischen Spielen, die in Jahren 2017 bis inklusive 3. Quartal 2018 erzielt worden sind. Wie in den letzten Jahren werden auch die Leistungen von Sportlerinnen und Sportlern im Alter zwischen 19 und 22 Jahren, die in ihren Leistungsklassen erfolgreich waren, geehrt. Die Ehrung wurde am 27. November im Rahmen eines Sportabends durchgeführt, zu dem Oberbürgermeister Hans Wilhelm Reiners und der Vorsitzende des Freizeit-, Sport- und Bäderausschusses Frank Boss in die Business Lounge von Borussia Mönchengladbach eingeladen hatten.

Die Veranstaltung mit magischem Rahmenprogramm hat die Marketing Gesellschaft Mönchengladbach in Zusammenarbeit mit dem Fachbereich Schule und Sport organisiert. Durch den Abend hat in diesem Jahr Torsten Knippertz geführt. Die Sportlerehrung wurde von der Stadtsparkasse Mönchengladbach, NEW‘ und Borussia Mönchengladbach unterstützt. Bereits zum vierten Mal hat es in diesem Jahr wieder den „Preis des Sportausschusses der Stadt Mönchengladbach“ geben. Diesen Sonderpreis hat in diesem Jahr der Arbeitskreis „Krahnendonk bewegt“ erhalten.

Foto: pmg