Dülken: Mehrere Anrufe falscher Polizeibeamter gemeldet

Die Polizei Viersen hat heute bereits mehrere Anzeigen erhalten, dass Menschen Anrufe von falschen Polizeibeamten erhalten haben. Alle Anrufe bis jetzt waren in Dülken – bitte warnen Sie ältere Familienmitglieder, Nachbarn, Freunde und Bekannte. 

Viersen-Dülken – Die Geschichten, die diese falschen Beamten erzählen, sind sich ähnlich: Es seien Einbrecher in der Gegend festgenommen worden. Und bei diesen habe die Polizei einen Zettel mit dem Namen und der Adresse des Angerufenen gefunden. Er oder sie solle Wertsachen zusammenpacken und in eine Tüte packen, die dann abgeholt werde.

„Nein, nein, und nochmals nein!“, so die Polizei Viersen. „Das ist nicht die echte Polizei! Bitte warnen Sie Ihre älteren Familienmitglieder, Nachbarn, Freunde und Bekannte.“ Die Angerufenen hatten entweder eine unterdrückte Nummer oder eine Nummer, die auf -110 endete in ihrem Display. Fallen Sie nicht darauf herein. Beenden Sie solche Gespräche umgehend und informieren Sie die Polizei.

Quelle: Polizei Viersen

www.polizei-beratung.de