Mit dem Jahreswechsel 2019/2020 endet das Projekt „Soziale Stadt – Perspektive Südstadt“

Nach 10 Jahren Quartiersarbeit und Stadterneuerung läuft das durch das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat, die Städtebauförderung sowie das Landesministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung geförderte Projekt aus und dies bringt viele Neuerungen mit sich.

Viersen – Eins ändert sich jedoch nicht: wie in jedem Jahr veranstaltet das Quartiersmanagement auch in 2020 einen Neujahrsempfang am Donnerstag, 23.01.2020, ab 18:00 Uhr im Südstadtbüro, Große Bruchstraße 6a, 41747 Viersen. Zum Projektende fällt dieser sogar noch größer aus als sonst: neben Musik, Fingerfood-Buffet und vielen Gästen aus dem Quartier, gibt es ein Ausstellung zu 10 Jahren „Soziale Stadt“ in der Südstadt.

In einem Pavillon im Garten des Südstadtbüros sind Bilder von Baumaßnahmen, sanierten Fassaden des Hof- und Fassadenprogramms sowie von sozialen Projekten und Gruppen zu bestaunen. Im Fokus stehen sollen vor allem auch alle aktiven Ehrenamtler*innen und Bürger*innen aus der Südstadt, die an diesem Abend geehrt werden.
Sie alle sind herzlich eingeladen, auf die vergangenen 10 Jahre zurückzublicken und auch den Blick in die Zukunft des Viertels zu wagen. Das Quartiersmanagement bittet zur besseren Planung um Anmeldung an info@stadtteilbuero-suedstadt.de.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.