Mit dem Kulturrucksack als Straßenmusiker unterwegs

Manchmal knarzte und quietschte es ein wenig am Donnerstag in der Viersener Innenstadt. Wer sich davon nicht abschrecken ließ erlebte mitreißende Freude, denn die ungewöhnlichen Straßenmusikanten gehörten zu einem besonderen Workshop und hatten fleißig für ihren Auftritt geprobt.
Von RS-Redakteur Dietmar Thelen

Viersen – Einige erfolgreiche Musikerinnen und Musiker haben ihre Karriere als Straßenmusiker begonnen, in ihre Fußstapfen traten deshalb in der vergangenen Woche fünf leidenschaftlich engagiere Nachwuchskünstler aus Viersen. Dabei hatten nicht alle von ihnen vorher schon Erfahrungen mit Instrumenten gesammelt, doch die richtigen Töne rutschen bei so viel Spaß sowieso schnell in den Hintergrund.
Die Straßenmusik-Aktion ist Teil des Kulturrucksacks in Kooperation mit der Musikschule Tommy’s Workshop. Bereits seit vielen Jahren plant Tommy’s Workshop am Gereonsplatz für die Stadt Viersen kleine Ferienprogramme und so stehen auch in diesem Herbst direkt zwei Wochen mit musikalischen Highlights an.

In der ersten Woche drehte sich für die Kinder alles um die Straßenmusik und so wurden in den ersten Tagen drei verschiedene Songs einstudiert, die dann in der Viersener Innenstadt vorgetragen wurden.
Mike Gromberg begleitete die jungen Künstler, die an vier verschiedenen Orten im Stadtzentrum zeigten, was sie in den vergangenen Tagen gelernt hatten. Spaß, der überschwappte und so ließen sich bei ihrem Auftritt am Remigiusbrunnen die Zuhörer gerne zu einem wärmenden Tanz an dem kalten Herbsttag verführen.

Die verschiedenen Workshops richten sich an 6- bis 10-Jährige und an 10- bis 14-Jährige. Die Instrumente haben sich die Kinder selbst ausgesucht, wobei jedes der erlernten Stücke eine besondere Voraussetzung hatte. „We Will Rock You“, „You Don’t Care about Us“ und „Seven Nation Army“ konnten hierdurch ganz individuell vorgetragen werden. Das Motto „Straßenmusik“ war zudem gewählt worden, da hierdurch in der aktuellen Corona-Situation die Hygieneabstände möglich wurden und mit einem Abstand von vier Metern das Publikum begeistert werden konnte.
Die kommende Woche steht unter dem Motto „Du bist im Recall – Das Casting Training für Bühnenhungrige“ und wird den zwölf TeilnehmerInnen sicherlich erneut eine große Freude und ein ganz besonderes Erlebnis bereiten. (dt)

Hannes, Matz, Jin Tzu und Sophie begeisterten mit Tommy’s Workshop in der Viersener Innenstadt mit ihren frisch einstudierten Stücken als Straßenmusiker. Foto: Rheinischer Spiegel

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.