MIT-Viersen besichtigt mit Christoph Hopp SAB Bröckskes

Zu einer Betriebsbesichtigung kamen der MIT-Kreisvorsitzende Maik Giesen sowie der stellv. MIT-Kreisvorsitzende Sebastian Achten und Gästen mit dem CDU-Bürgermeisterkandidaten Christoph Hopp in Viersen-Süchteln zusammen.

Viersen-Süchteln – Geschäftsführerin Sabine Bröckskes-Wetter begrüßte mit ihrem Vater Peter Bröckskes die Mittelständler an der Grefrather Straße und zeigten in zwei Stunden einen Großteil des Unternehmen. SAB Bröckskes ist weltweit einer der führenden Kabelhersteller und Anbieter von konfektionierten Kabel und Leitungen sowie Temperaturmesstechnik und Sensorik. 70 Jahre Erfahrung in der Kabelherstellung sowie in der Temperaturmess-technik haben aus einem Ein-Mann-Betrieb ein Unternehmen mit über 500 Mitarbeitern gemacht. Die Stärke von SAB Bröckskes liegt nicht nur in der Herstellung von Standard Kabel und Leitungen, sondern auch in der Konstruktion von Sonderartikeln. Pro Jahr fertigt SAB mehr als 1500 Spezialkabel auf Kundenwunsch. Jedes einzelne Produkt wird als eine Herausforderung angesehen und dieses wird gemeinsam mit dem Kunden sowie kreativen Technik-Team umgesetzt. SAB versteht uns als Hersteller und Dienstleister – im Sinne echter Partnerschaft und größtmöglicher Kundenorientierung.

Bürgermeisterkandidat Christoph Hopp lobte das Engagement der Firma und die jährliche Schaffung von Ausbildungsplätzen in drei Bereichen. „SAB Bröckskes sei für den Stadtteil Süchteln-Vorst ein ganz wichtiger zuverlässiger Arbeitgeber“, so Christoph Hopp abschließend. MIT-Kreisvorsitzender Maik Giesen: „ Beim Rundgang trafen wir auf eine stolze Belegschaft mit niedrigem Krankenstand. Dass spricht alleine schon für positive Zeichen. Peter Bröckskes sprach aber auch offen über die aktuelle Situation in Corona Zeiten. Bröckskes teilte den Mittelständlern mit, dass SAB im Laufe der Firmengeschichte schon mehrfach schwierige Zeiten hatte und nach Kurzarbeit und Rückgängen gestärkt sich im Markt und Wettbewerb behaupten konnte.

Foto: MIT Kreis Viersen

Quelle: MIT Kreis Viersen