Mitarbeitende im Lebensmittelhandel noch nicht impfberechtigt

Den Kreis Viersen erreichen vermehrt Impfanfragen von Personen, die im Lebensmittelhandel tätig sind. Sie gehören der Priorisierungsgruppe drei an.

Kreis Viersen – Nach den aktuellen Erlassen des Landes Nordrhein-Westfalen ist diese allerdings noch nicht impfberechtigt. Wann ein Impfangebot gemacht werden kann, ist derzeit nicht absehbar.
Der Kreis bittet Beschäftige des Lebensmittelhandels, auf das Einreichen von Unterlagen zu verzichten. (opm)

Foto: WiR_Pixs/Pixabay

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.